Home / Smartphone / Samsung bestätigt Probleme bei der Herstellung des Galaxy S3

Samsung bestätigt Probleme bei der Herstellung des Galaxy S3

Schlechte Nachrichten für Vorbesteller der blauen Version (pebble blue) des Samsung Galaxy S3. Wie Samsung nun offiziell bestätigt hat, gibt es Probleme bei der speziellen Beschichtung Hyper-Glaze. Die hohen Standards der Qualitätskontrollen von Samsung wurden nicht erreicht. Deshalb arbeitet Samsung mit Hochdruck an einer Verbesserung der Beschichtung des Smartphones. Die blauen Geräte sollen erst in 2 bis 3 Wochen in hoher Stückzahl ausgeliefert werden können. 

Ein Bild von Mobile Bulgaria unterstreicht die Beschichtungsprobleme von Samsung. Auf dem Bild ist deutlich zu erkennen, dass die Beschichtung nicht sauber ausschaut.

via Mobile Bulgaria / Übergizmo

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Galaxy Note 8: Präsentation Ende August wird immer realistischer

Erst kürzlich habe ich darüber berichtet, dass die Präsentation des Samsung Galaxy Note 8 am …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen