Home / Smartphone / Samsung Galaxy Nexus: Aus dem Play Store entfernt, Update geplant

Samsung Galaxy Nexus: Aus dem Play Store entfernt, Update geplant

Apple hat in den USA ein Verkaufsverbot gegen das Samsung Galaxy Nexus mit einer einstweiligen Verfügung erwirkt. Google hat auf die einstweilige Verfügung reagiert und das Gerät aus dem Google Play Store entfernt. Doch keine Angst, das Samsung Galaxy Nexus soll schon in den nächsten Tagen wieder verfügbar sein! Warum? Google veröffentlicht die nächste Android-Version 4.1 Jelly Bean und ein Software-Update. Damit sollen dann die von Apple genannten Patentverletzungen aus der Welt geschafft werden.

Die einstweilige Verfügung konnte Google durch verschiedene Software-Patente durchbringen. Die Rede ist unter anderem von Autokorrektur, Slide-To-Unlock und zwei weitere Patente.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

LG V30: Logo des Plus-Modells geleakt, Quad-DAC für alle

Am 31. August 2017 wird LG sein nächstes Flaggschiff-Smartphone LG V30 im Vorfeld der IFA …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen