Home / Tablet / Samsung verletzt mit Galaxy Tab-Reihe kein Apple-Patent, sagt britisches Gericht

Samsung verletzt mit Galaxy Tab-Reihe kein Apple-Patent, sagt britisches Gericht

In Grossbritannien hat das High Court of England & Wales entschieden, dass Samsung mit der Galaxy Tab-Reihe (Samsung Galaxy Tab 7.7, Samsung Galaxy Tab 8.9 und Samsung Galaxy Tab 10.1) das Design-Patent von Apple nicht verletzt und hat folgerichtig zu Gunsten von Samsung entschieden. Die Entscheidung zu Gunsten von Samsung beruht auf zwei Gründen, die sich mehr als logisch anhören.

So befindet das Gericht, dass das Geschmacksmuster vom Apple iPad gar nicht patentiert werden kann, da bereits über 50 andere Geräte mit einem ähnlichen Design auf den Markt gekommen sind. Darunter wird beispielsweise das HP TC1000 genannt, das schon ein paar Jahre (ca. im Jahr 2003) vor dem iPad auf den Markt gekommen ist. Zudem ist das Gericht der Meinung, dass das Design der Galaxy Tab-Reihe ohne Probleme vom iPad unterschieden werden kann (Seitenlinie, Front, Rückseite).  

Ich hoffe jetzt hat auch das letzte Gericht auf dieser Welt festgestellt, dass das patentierte Geschmacksmuster vom Apple iPad einfach ein Witz ist. Anbei noch ein Statement von Samsung, das auf Pocket-Lint.com veröffentlicht wurde:

„In a ruling on July 9, 2012, the High Court of England & Wales sided with Samsung that the designs of the Galaxy Tab series of products are ‚different‘ from an Apple tablet design, and do not infringe Apple’s Registered Community Design No. 181607-0001. Samsung products subject to this trial were the Galaxy Tab 10.1, the Galaxy Tab 8.9, and the Galaxy Tab 7.7.

„Samsung had requested this voluntary trial in September 2011, in order to oppose Apple’s ongoing efforts to reduce consumer choice and innovation in the tablet market through their excessive legal claims and arguments. Apple has insisted that the three Samsung tablet products infringe several features of Apple’s design right, such as ’slightly rounded corners,‘ ‚a flat transparent surface without any ornamentation,‘ and ‚a thin profile.‘

„However, the High Court dismissed Apple’s arguments by referring to approximately 50 examples of prior art, or designs that were previously created or patented, from before 2004. These include the Knight Ridder (1994), the Ozolin (2004), and HP’s TC1000 (2003). The court found numerous Apple design features to lack originality, and numerous identical design features to have been visible in a wide range of earlier tablet designs from before 2004.

„Equally important, the court also found distinct differences between the Samsung and Apple tablet designs, which the court claimed were apparent to the naked eye. For instance, the court cited noticeable differences in the front surface design and in the thinness of the side profile. The court found the most vivid differences in the rear surface design, a part of tablets that allows designers a high degree of freedom for creativity, as there are no display panels, buttons, or any technical functions. Samsung was recognised by the court for having leveraged such conditions of the rear surface to clearly differentiate its tablet products through ‚visible detailing.‘

„Samsung welcomes today’s ruling by the High Court, which affirms Samsung’s commitment to protect its own intellectual property rights while respecting those of other companies. Samsung believes Apple’s excessive legal claims based on such a generic design right can harm not only the industry’s innovation as a whole, but also unduly limit consumer choice.“

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2017): Bilder und Details zum neuen Tablet

Samsung wird in den kommenden Wochen mit dem Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2017) bzw. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen