Home / Smartphone / Lenovo IdeaPhone K900: Erstes Smartphone mit Intel Dual-Core Prozessor

Lenovo IdeaPhone K900: Erstes Smartphone mit Intel Dual-Core Prozessor

Auf der CES 2013 hat Lenovo das erste Dual-Core Smartphone Lenovo IdeaPhone K900 mit Intel Prozessor vorgestellt. Der Dual-Core Prozessor von Intel taktet mit einer Frequenz von 2GHz und sollte es damit auch locker gegen die Quad-Core Konkurrenz aufnehmen können.

Beim Display setzt Lenovo auf ein 5,5 Zoll grosses FullHD IPS LCD Display mit einer Pixeldichte von 400ppi. Auch beim Arbeitsspeicher lässt sich Lenovo nicht lumpen, 2GB sollten ohne Probleme ausreichen. Bei der Kamera setzt Sony auf das Exmor RS Objektiv mit 13 Megapixel, welches auch beim Sony Xperia Z zum Einsatz kommt. Dank der Blende f/1.8, kann die Kamera mehr Licht einfangen, als andere Kameras.

Die Verarbeitung kann zumindest auf dem Papier überzeugen. Das Display wird von Gorilla Glass 2 geschützt und die Rückseite besteht aus Edelstahl. Das Gerät wird in verschiedenen Farben (u.a. Grau, Silber, Bronze) auf den Markt kommen. Ob das Gerät auch in Europa veröffentlicht wird, ist nicht bekannt. In China wird das Gerät ab voraussichtlich April 2013 erhältlich sein.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Elephone S7: Android 7.1.1 Nougat wird verteilt

Mit dem Elephone S7 hat der chinesische Hersteller ein durchaus interessantes Smartphone im letzten Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen