Home / App / WhatsApp wird nicht an Google verkauft

WhatsApp wird nicht an Google verkauft

Am Wochenende haben mehrere Seiten darüber berichtet, dass Google angeblich den Messaging-Dienst WhatsApp für die Summe von einer Milliarde US-Dollar übernehmen möchte. Jetzt äusserte sich erstmals ein Mitarbeiter über die Übernahmegerüchte und erteilt sogleich eine Absage. Neeraj Arora, Business Development Leiter, gab gegenüber AllThingsDigital zu verstehen, dass man definitiv nicht an Google verkaufen wird.

Ob Google tatsächlich ein Angebot für die Übernahme gemacht hat, werden wir wahrscheinlich nie erfahren.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Bixby verspätet sich, Probleme mit englischer Sprache

Samsung hat bei der Präsentation des neuen Flaggschiff-Smartphones Galaxy S8(+) auch den smarten Assistenten Bixby …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen