Home / Smartphone / HTC One: Es gab schlichtweg keinen Platz für einen microSD-Slot

HTC One: Es gab schlichtweg keinen Platz für einen microSD-Slot

Das HTC One hat bekanntlich keinen microSD-Slot integriert, dafür stehen dem Nutzer immerhin 32GB Speicherplatz zur Verfügung. Dennoch sorgte der Entscheid von HTC bei vielen potenziellen Käufer für Unverständnis, vor allem nachdem bekannt wurde, dass in Asien das HTC One mit Dual-SIM und eben einem microSD-Slot erhältlich ist.

HTC hat sich jetzt dazu plausibel geäussert, warum das HTC One keinen microSD-Slot verfügt. HTC weist daraufhin, dass die Funkmodule für die chinesischen Netze deutlich kleiner sind als die für die europäischen bzw. internationalen Netze. Deshalb hat es schlichtweg keinen Platz für einen microSD-Slot gehabt.

via SmartDroid.de

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Elephone S7: Android 7.1.1 Nougat wird verteilt

Mit dem Elephone S7 hat der chinesische Hersteller ein durchaus interessantes Smartphone im letzten Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen