Home / HowTo / HowTo: Mit Google Chrome Daten einsparen

HowTo: Mit Google Chrome Daten einsparen

Ihr habt einen Vertrag bei eurem Provider unterschrieben, der nur ein begrenztes Datenvolumen beinhaltet? Dann seid ihr bestimmt froh, wenn ihr beim Surfen auch etwas Daten einsparen könnt. In diesem kurzen HowTo zeige ich euch auf, wie ihr dank Google Chrome ganz einfach und ohne Qualitätseinbussen euer Datenvolumen schonen könnt.

  1. Öffnet die Einstellungen im Google Chrome Browser
  2. Wählt aus den Einstellungen den Menüpunkt „Bandbreitenverwaltung“ aus
  3. Hier „Datennutzung reduzieren“ auswählen
  4. Oben rechts den „Toggle“ aktivieren

Ab sofort werden die Daten durch den Google Chrome Browser automatisch komprimiert und ihr könnte ganz einfach Daten einsparen. Wie gewohnt, anbei noch die Bilder-Serie.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Swisscom: Werbeanrufe im Kundencenter sperren – so geht’s!

Keine Lust mehr auf nervige Werbeanrufe? Mit dem Festnetz bei Swisscom? Dann gibt es jetzt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen