Home / Dies und Das / Schweizerische Post: SMS-Briefmarken werden definitiv aufgenommen

Schweizerische Post: SMS-Briefmarken werden definitiv aufgenommen

Die Schweizerische Post nimmt definitiv die SMS-Briefmarken ins Sortiment auf. Per SMS oder über die Smartphone-App der Post kann ein Code angefordert werden, der dann auf dem Brief notiert wird. Die mobile Frankatur ist mit jedem Mobilfunkanbieter in der Schweiz möglich und kostet weiterhin CHF 1.20 pro Marke (CHF 1.00 für die Marke + 20 Rappen für das SMS.

In einem Pilotversuch der am 1. September 2013 gestartet ist, konnte sich die SMS-Briefmarke behaupten. Insgesamt wurden über 100‘000 Briefe mit der SMS-Briefmarke frankiert. Wer einen A-Post Standardbrief an eine Schweizer Adresse senden möchte und keine Briefmarke  zur Hand hat, sendet ganz einfach das Kennwort „MARKE“ an die Zielnummer 414. Der zugesendete Code kann dann einfach auf dem Couvert oben rechts notiert werden. Alternativ kann der Code auch über die Smartphone-App der Post angefordert werden. Der Code ist während 10 Tage gültig und kann natürlich nur einmal verwendet werden.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Ein Ratgeber für Manager, wie man mit schwierigen Teammitgliedern umgeht

Infographik von Wrike – kostenlose projektmanagement software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen