Home / Smartphone / Allview stellt das X1 Xtreme mini mit Snapdragon-Prozessor vor

Allview stellt das X1 Xtreme mini mit Snapdragon-Prozessor vor

Allview, die Nummer 1 Marke aus dem rumänischen Smartphone- und Tablet PC Markt, hat heute ein neues Smartphone vorgestellt. Es handelt sich um die mini-Variante des aktuellen Flagschiffs X1 Xtreme. Das Gerät ist in limitierter Auflage zum Anlass des zehnjährigen Jubiläums von Allview erhältlich.

Das neue Smartphone hat ein 4,7 Zoll IPS OGS Full HD Display und ist mit einem 2,15 Ghz Quallcomm Quad Core Prozessor ausgestattet, der von 2 GB RAM und einem Adeno 33 GPU unterstützt wird. Für gelungene Fotografien stehen 2 Kameras zur Verfügung: die Hauptkamera löst mit 16 MP auf, die Frontkamera mit 4. Für einen kristallklaren Sound sorgen das DTS System und der Yamaha Audio-Verstärker.

Das neue Allview-Smartphone verwendet das Betriebssystem Android 4.4.2 und bietet GPS mit Glonass-Support und 5G Wi-Fi.
X1 Xtreme mini hat ein Alu-Gehäuse und ist in zwei Farben erhältlich: silber und metallgrün.

Das Smartphone ist unter Vorbestellung auf www.allviewmobile.de/xtreme-mini erhältlich und kostet 299 Euro. Die Lieferungen beginnen voraussichtlich am 20.Dezember.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Galaxy S9: Kommt nächstes Jahr eine Mini-Version?

Im kommenden Jahr wird Samsung das neue Flaggschiff-Smartphone Galaxy S9 auf den Markt bringen. Glaubt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen