Home / Smartphone / OnePlus One: CyanogenMod 12S und OxygenOS frühestens im März

OnePlus One: CyanogenMod 12S und OxygenOS frühestens im März

Wer sich Hoffnungen gemacht hat, dass für das OnePlus One im Februar CyanogenMod 12S oder das hauseigene OxygenOS erscheint, muss ich enttäuschen. Die beiden Firmwares wurden einen Monat verschoben, also auf März. Damit überschreitet der chinesischeh Hersteller die versprochenen 90 Tage, bis das neue Update erscheint.

Gut, möglicherweise ist es gar nicht so schlecht, wenn sich OnePlus noch etwas mehr Zeit gönnt.. Was der Hersteller nun so gar nicht brauchen könnte, wäre ein fehlerhaftes Update.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Nokia 10 könnte mit Penta-Kamera mit fünf Sensoren kommen

Einige von euch können sich bestimmt noch an das Nokia PureView 808 oder Lumia 1020 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen