Home / Hot / Motorola stellt Moto X Style und Moto X Play vor

Motorola stellt Moto X Style und Moto X Play vor

Nicht nur der chinesische Hersteller OnePlus hat ein neues Smartphone vorgestellt, sondern auch der amerikanische Hersteller Motorola. Im Gegensatz zu OnePlus sind es bei Motorola aber gleich drei neue Smartphones die vorgestellt wurden. In diesem Artikel schauen wir uns die beiden Smartphones der Moto X-Reihe an.

Motorola Moto X Style

moto_x_style

Das Motorola Moto X Style ist mit einem 5,7 Zoll grossen QHD-Display ausgestattet. Motorola verweist ausdrücklich daraufhin, dass die Frontseite aus 76% Display besteht, der Rest ist Gehäuse. Wie beim LG G4, kommt auch im Moto X Style der Snapdragon 808 Prozessor von Qualcomm zum Einsatz, der von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Auch Motorola geht also dem Snapdragon 810 Prozessor aus dem Weg, der in den letzten Monat immer wieder stark kritisiert wurde.

Für ordentliche Fotos soll die 21 Megapixel Kamera auf der Rückseite sorgen – was zugegeben bisher nicht wirklich die Spezialität von Motorola war. Die Frontkameras macht Fotos mit 5 Megapixeln. Das Moto X Style wird mit 16, 32 und 64 GB internem Speicherplatz erhältlich sein. Der Speicherplatz kann allerdings mit microSD-Karten erweitert werden. Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh, der sich laut Motorola auch sehr schnell laden lässt. Das Moto X soll dabei sogar um 50% schneller geladen sein als das Galaxy S6. Des Weiteren gibt es LTE, WLAN-ac, Bluetooth 4.1, NFC.

Das Moto X Style wird ab September in Europa erhältlich sein.

Motorola Moto X Play

moto_x_play

Etwas überraschend hat Motorola auch noch das Moto X Play vorgestellt, das technisch nicht ganz mit dem Style mithalten kann. Dafür ist der Akku umso grösser beim Play – 3630 mAh sollten für eine richtig gute Laufzeit sorgen. Auch weil Motorola beim Play „nur“ ein 5,5 Zoll FullHD-Display verbaut, das nachweislich weniger am Akku als ein QHD-Display saugt. Beim Prozessor kommt der günstigere Snapdragon 615 zum Einsatz, der von 2 GB RAM unterstützt wird.

Überzeugen sollte auch die Kamera, die auch beim Play mit 21 Megapixeln Fotos macht. Die Frontkamera macht Fotos mit 5 Megapixeln. Ersten Berichten zufolge, soll es sich aber um andere Kamera-Module handeln als im Moto X Style.

Das Moto X Play ist bereits ab August in Europa erhältlich.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Galaxy S9: Kommt nächstes Jahr eine Mini-Version?

Im kommenden Jahr wird Samsung das neue Flaggschiff-Smartphone Galaxy S9 auf den Markt bringen. Glaubt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen