Home / Smartphone / Sicher Daten vom alten Handy löschen

Sicher Daten vom alten Handy löschen

Heutzutage verwenden wir immer öfter unsere Mobilgeräte, für alltägliche Aktionen wie Einkaufen oder finanzielle Transaktionen. Aber je mehr wir unser Geräte nutzen, je größer wird die Gefahr, dass unsere persönlichen Daten in falsche Hände geraten.

Da der Durchschnittsnutzer alle 2 Jahre sein Mobiltelefon wechselt, wächst die Sorge, das empfindliche Daten auf dem Gerät bleiben wenn es gegen ein Neueres umgetauscht oder irgendwo abgegeben wird.

Die Basics

smartphone-695164_1280

Man muss sich bewusst sein dass es, abgesehen von der kompletten Zerstörung, keine einfache Methode gibt alle Daten von einem alten Gerät zu entfernen. Das Telefon einfach auf die ursprüngliche Werkseinstellung zurückzustellen genügt nicht, da man durch spezielle Software immer noch an die Information gelangen kann.

Das ist besonders Problematisch bei Smartphones wie iPhones oder Android-Geräte, da diese oft verwendet werden um Online-Zahlungen zu machen und durch in-App Käufe oder das Spielen Von Casino-Apps wie Betsson Kreditkarteninformationen erhalten.

Das erste was man machen kann, wenn man ein altes Gerät loswerden möchte, ist einen Back-Up von allen Wichtigen Daten zu erstellen, und dann die SIM-Karte zu entfernen und sich aus allen Sozialen-Medien Apps abmelden und möglichst viele Daten aus den Apps löschen.

iPhone Sicherheit

20150517_175226_HDR

Viele Geräte haben spezielle Einstellungen, die es einem Erlauben persönliche Daten zu entfernen. iPhones mit iOS 5 oder einer späteren Version enthalten Hardware-Verschlüsselung, die es einem erlauben, auf eine relativ einfache Art seine Daten loswerden.

Um das zu erreichen, müssen Nutzer sich erst mal aus allen Diensten wie Find My Phone, iMessage, AppleID und iCloud abmelden. Nach dem man sich aus Diensten wie iCloud abgemeldet hat, kann man unbesorgt alle Daten vom iPhone löschen ohne dass die Daten auch von der Cloud verschwinden.

Um einfach alles zu Löschen geht man zu Einstellungen>General>Reset und wählt dann XXX um sicherzugehen das alle Daten unerreichbar sein werden.

Android Sicherheit

smartphone-655342_1280

Bei Android Geräten gibt es eine einfache „Zurücksetzen auf Werkseinstellungen“ Option, die Information aber nur auf der Anwendungsebene beseitigt. Alles loszuwerden ist ein wenig kompliziert. Um erst mal alle Daten zu verschlüsseln, geht man in die Einstellungen und Versucht unter „Sicherheit“ die Verschlüsselungs-Option zu aktivieren. Dadurch werden die Daten verschlüsselt, aber nicht ganz gelöscht.

Nach der Verschlüsselung kann man die Zurücksetzen auf Werkseinstellungens-Option betätigen, um weitere Daten zu beseitigen.  Einige haben vorgeschlagen, „Falsche“ Daten wie irgendwelche Fotos und irrelevante Information auf seinem Gerät zu platzieren, um potentielle Hacker zu verwirren und abzuweisen.

Für die, die sich wirklich um Datensicherheit sorgen, gibt es natürlich immer die Option, sich einen Hammer zu nehmen und ihr Gerät ordentlich zu zerstören aber das wäre dann auch die extreme Variante, meist kann man für sein Altgerät ja noch den einen oder anderen Euro erhalten.

 

 

 

 

 

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Huawei Mate 10: Die Präsentation erfolgt am 16. Oktober 2017

Der chinesische Hersteller Huawei wird auch in diesem Jahr wieder einen neuen Ableger der beliebten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen