Home / App / WeatherPro: Ab sofort auch als kostenlose Version erhältlich

WeatherPro: Ab sofort auch als kostenlose Version erhältlich

Sie war eine der ersten Wetter-Apps im deutschen App Store und zählt seit Jahren zu einer der beliebtesten Anwendungen dieser Kategorie. In unabhängigen Tests geht WeatherPro von MeteoGroup immer wieder als Testsieger hervor und war doch unerreichbar für alle, die für Apps kein Geld ausgeben wollen. Das ändert sich ab heute! WeatherPro Free ist DIE Alternative für Sparfüchse – und kann ab sofort kostenfrei runtergeladen werden!

Dabei ist der neusten App von MeteoGroup die Ähnlichkeit zur großen Schwester durchaus anzusehen: Das freundliche Blau ist auch in WeatherPro Free wiederzufinden und doch unterscheidet sich das Design deutlich. Das wird vor allem beim Startschirm deutlich: Die Radar-Vorschau ist ganz nach oben gewandert, die 7-Tage-Vorhersage findet sich wie gewohnt im unteren Bereich. Zentral angeordnet und dadurch immer im Blick: Aktuelle Wetterdaten und eine dynamische Kurzfrist-Vorhersage, die immer das Wetter der kommenden 18 Stunden abbildet – beides farblich abgesetzt in einem helleren Blau.

Neben der neuen Struktur des Startbildschirms, zeigt sich auch bei den angezeigten Wetterdaten, dass sich die Entwickler bei der Gratis-Alternative zu WeatherPro auf das Wesentliche fokussieren: „Mit WeatherPro Free liefern wir Prognosen, die jeder verstehen kann – und weniger ist da oft mehr“, erklärt David Kaiser, Head of Consumer bei MeteoGroup. „Taupunkt, Luftfeuchte oder Luftdruck sind wichtige Parameter für Meteorologen, für Laien aber meist nutzlos. Deshalb wird der Nutzer sie in WeatherPro Free auch nicht finden.“

Dafür liefert das neue Menü links oben schnellen Zugriff auf beliebte Zusatzfeatures wie die Webcams, die täglichen Wetter-News der MeteoGroup-Meteorologen und das Wetter-Foto. Damit können Nutzer das aktuelle Wetter im Bild festhalten und direkt im eigenen Netzwerk via Facebook, Twitter und Co. teilen. Auch bei den Favoriten setzen die MeteoGroup-Entwickler auf Altbewährtes. Die Bearbeitung und Sortierung der Liste erfolgt analog zu WeatherPro, auch hier kann man sich auf einer Karte lokalisieren lassen und Besitzer von Netatmo-Wetterstationen können sich mit ihrem Account verbinden und so die eigenen Wetterdaten auf den Startbildschirm holen.

Natürlich kommt auch WeatherPro Free mit Regenradar und Satellitenbildern, beides erreichbar über den Rad/Sat-Tab. Vor hochauflösenden Karten kann der Nutzer die Animation abspielen, über die Zeitleiste swipen und über den Button ganz oben zu den Satellitenbildern wechseln. Letztere sind weltweit verfügbar, das Radar deckt den Großteil Europas, Australien und die USA ab – eine Datenmenge, die nur deshalb in einer kostenfreien App verfügbar ist, weil der Wetterdienst die anfallenden Kosten dauerhaft durch Werbeeinblendungen refinanzieren wird.

WeatherPro Free 1.0 steht für iOS und Android ab sofort kostenfrei zum Download bereit.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

AutoResponder für WhatsApp – Automatisch auf Nachrichten antworten

Bei den Kollegen von mobiflip.de bin ich auf die interessante und kostenlose App AutoResponder for …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen