Home / Smartphone / LG V10 kommt im Januar in die Schweiz

LG V10 kommt im Januar in die Schweiz

LG Electronics (LG) bringt ein weiteres Premium-Smartphone in der Schweiz auf den Markt. Mit dem LG V10 richtet sich das Unternehmen vor allem an jene Konsumenten, die nach neuen kreativen Möglichkeiten beim Einsatz ihres Smartphones suchen. Das neue Gerät ist ab Mitte Januar für 499 CHF UVP in der Schweiz erhältlich.

Das LG V10 ist das erste Mitglied der V-Produktfamilie und bietet umfangreiche Multimediafunktionen, die vor allem Social Media Fans begeistern werden. Mit Features wie dem Second Screen, einer doppelten Frontkamera und einem manuellen Videomodus unterscheidet sich das V10 deutlich von den Mitbewerbern. Es bietet den Usern neue Möglichkeiten, sowohl bei der Erstellung, als auch bei der Nutzung multimedialer Inhalte. Das Gerät ist u.a. mit einer für LG charakteristischen, auswechselbaren Batterie (3.000 mAh) und einem microSD Card Slot zur Speichererweiterung ausgestattet. Als erstes Smartphone entspricht das V10 den durch SanDisk aufgestellten Richtlinien für Extreme Photo-Imaging Capabilities (EPIC), die außergewöhnliche Foto- und Videoleistungen eines Smartphones definieren.

Um das V10 zu einem besonders überzeugenden Multimedia-Smartphone zu machen, hat LG auch die Audioqualität maßgeblich verbessert. Erstmals in einem Mobilgerät kommt im V10 ein 32 bit Hi-Fi Digital/Analog-Wandler von ESS Technology zum Einsatz. Das neue Smartphone kann somit Musik in High Definition wiedergeben. Hierzu werden Standard Definition Audiodateien auf 32 bit Hi-Fi hochgerechnet. Um das Klangpotenzial zu voller Entfaltung zu bringen, stattet LG das V10 mit Quad Beat 3 Kopfhörern aus. Diese wurden von LG zusammen mit AKG Acoustics, dem europäischen Hersteller von High End Kopfhörern, Mikrofonen und Audiosystemen für den professionellen Einsatz entwickelt. Nutzer kommen so in den Genuss druckvollerer Bässe und klarer Höhen.

Zu den weiteren Highlights des LG V10 gehören:

  • Second Screen: Ein – je nach Wunsch – aktives zweites Display mit 2,1 Zoll (5,3 cm) über dem 5,7 Zoll (14,5 cm) großen QHD-Hauptbildschirm mit IPS Quantum Technologie zeigt Benachrichtigungen und bietet Schnellzugriff  auf ausgewählte Apps, ohne dass der Hauptbildschirm eingeschaltet werden muss.
  • Die doppelte Frontkamera mit zwei separaten Linsen kann „Standard-Selfies“ mit 80 Grad Winkel erzeugen oder unverzerrte Weitwinkelaufnahmen mit 120 Grad.
  • Der widerstandsfähige Dura Guard Rahmen aus Edelstahl in SAE 316L-Qualität und weiches Dura Skin als zusätzlicher Schutz behüten das Smartphone bei harten Schlägen und Stürzen.

Wir haben das V10 von Beginn an als besonderes Multimedia-Smartphone für alle entwickelt, die gerne Inhalte teilen“, erläutert Juno Cho, Präsident und CEO von LG Electronics Mobile Communications. „User haben auf ein Multimediagerät gewartet, das keine Kompromisse eingeht. Wir hoffen, mit dem V10 zu zeigen, wozu Smartphones wirklich in der Lage sind.“

Schlüssel-Spezifikationen:

  • CPU: Qualcomm Snapdragon 808 Prozessor
  • Hauptbildschirm: 5,7 Zoll QHD IPS Quantum Display (2560 x 1440 / 513ppi)
  • Second Screen: 2,1 Zoll IPS Quantum Display (160 x 1040 / 513ppi)
  • Speicher: 4GB LPDDR3 RAM / 32 GB eMMC ROM / microSD (bis zu 2TB)
  • Kamera: Rückseite 16MP mit F1.8 Blende / OIS 2.0 / Front 5MP Dual Lens (80o Standard Winkel / 120o Weitwinkel)
  • Akku: 3.000 mAh (austauschbar)
  • Bedienung: Rear-Key, Fingerprintsensor
  • Betriebssystem: Android 5.1.1 Lollipop
  • Abmessungen: 159.6 x 79.3 x 8.6 mm
  • Gewicht: 192 g
  • Netzwerk: LTE Cat. 6 (300Mbit/s/50 Mbit/s), HSDPA 42 Mbit/s (3G)
  • Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac / Bluetooth 4.1 / NFC / USB 2.0
  • Farben: Schwarz und Weiss

Das LG V10 ist ab Mitte Januar für 499 CHF UVP in der Schweiz erhältlich.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Huawei Mate 10: Die Präsentation erfolgt am 16. Oktober 2017

Der chinesische Hersteller Huawei wird auch in diesem Jahr wieder einen neuen Ableger der beliebten …

4 Kommentare

  1. Von wo habt ihr diese Info?
    Kein grösserer Händler in der Schweiz hat das Teil im Sortiment…

  2. 499 CHF sind 460 Euro Stimmt dass? Ich meine in Deutschland sind es 650 Euro da kommt mir die Frage ob es nicht besser wäre das Handy auf gut Glück zu importieren
    MFG Steve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen