Home / Hot / Lenovo Moto Z (Force) offiziell angekündigt

Lenovo Moto Z (Force) offiziell angekündigt

Lenovo hat wie angekündigt auf der TechWorld in San Francisco das Moto Z, der Nachfolger vom Moto X, präsentiert. Das Moto Z wird zusätzlich als Moto Z Force-Modell auf den Markt kommen, welches mit der ShatterShield-Technologie (bruchsicheres Display), einer besseren Kamera (21 Megapixel) und einem grösseren Akku (3500 mAh) ausgestattet sein wird.

Das normale Moto Z misst nur 5,2 Millimeter in der Dicke, was definitiv eine Ansage ist. Aufgrund dessen muss man aber auf den herkömmlichen Klinke-Audioanschluss verzichten, der ganz einfach keinen Platz hat. Meines Wissens ist das Moto Z damit das aktuell dünnste Smartphone der Welt. Lasst es mich wissen, wenn ich mich dabei täusche. Optisch gefällt mir das neue Moto Z ganz gut, auch wenn es sich beim Design nicht gross von anderen Smartphones unterscheidet.

Werfen wir einen Blick auf die technischen Daten. Beim Display kommt ein 5,5 Zoll grosses QHD-AMOLED-Display zum Einsatz. Unter der Haube ist das Snapdragon 820 SoC in Kombination mit 4 GB RAM Arbeitsspeicher verbaut. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf 32 bzw. 64 GB (je nach Modell). Der interne Speicherplatz kann mit microSD-Karten erweitert werden.

Beim normalen Modell ist eine 13 Megapixel-Kamera (f/1.8) mit OIS und Laser-Autofokus verbaut. Beim Force-Modell verwendet Lenovo ein 21 Megapixel-Sensor. Für Selfies steht eine 5 Megapixel-Kamera (f/2.2, 1.4 um) zur Verfügung. Der Akku hat eine Kapazität von 2600 mAh (Force-Modell 3500 mAh). Des Weiteren gibt es Front-Lautsprecher, ein Fingerabdrucksensor, NFC und USB Typ C Anschluss. Als OS kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz.

Moto Mods

Durchaus interessant sind die sogenannten Moto Mods. Was ist das? Das sind im Prinzip Hüllen die man am Gerät anbringen kann. Innerhalb kürzester Zeit kann man so sein Smartphone in einen Projektor (480p, 50 Lumen) verwandeln. Natürlich gibt es auch Akku-Mods (gibt dann weitere 2220 mAh), wobei dadurch das Smartphone auch deutlich dicker wird. Zudem wurden hochwertige JBL-Boxen vorgestellt, die dann für einen satten Sound sorgen sollen. Weitere Mods sind geplant.

Preis und Verfügbarkeit

Zum Preis äusserte sich Lenovo leider noch nicht. Bei der Verfügbarkeit heisst es nur, dass das Lenovo Moto Z im Herbst auf den Markt kommen soll. Meiner Meinung nach etwas spät..

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Schnäppchen-Alarm: HTC 10 für nur 399 Franken

Kurz vor dem Wochenende möchte ich euch noch auf das aktuelle digitec Tagesangebot aufmerksam machen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen