Home / OS / Android 7.1 Developer Preview offiziell angekündigt

Android 7.1 Developer Preview offiziell angekündigt

Bei der Vorstellung der beiden neuen Pixel-Smartphones, hat Google auch die neue Android-Version 7.1 enthüllt. Mit der neuen Android-Version wird unter anderem die VR-Plattform Daydream VR unterstützt. Alle weiteren Anpassungen könnt ihr dem untenstehenden Changelog entnehmen.

Die Android 7.1 Developer Preview soll laut Google noch im Oktober 2016 zum Download bereitstehen. Wer bereits am Android Beta-Programm teilnimmt, dürfte in den Genuss der Developer Preview kommen. Zudem schreibt Google, dass man bereits mit zahlreichen Herstellern zusammenarbeitet, um die neue Version rasch auf die Geräte zu bringen.

Changelog Android 7.1

Android 7.1 delivers the productivity, security, and performance of Android 7.0, along with a variety of optimizations and bug fixes, features, and new APIs (API level 25).

For developers, Android 7.1 adds new capabilities to help you drive engagement in your app and deliver an improved user experience, such as:

  • App shortcuts API — lets you surface key actions directly in the launcher and take your users deep into your app instantly. You can create up to 5 shortcuts, either statically or dynamically.
  • Circular app icons support — lets you provide great-looking rounded icon resources that match the look of Pixel and other launchers.
  • Enhanced live wallpaper metadata — lets you provide metadata about your live wallpapers to any picker displaying the wallpapers as a preview. You can show existing metadata such as label, description, and author, as well as a new context URL and title to link to more information.

Android 7.1 also adds these much-requested developer features to the platform:

  • Image keyboard support — expands the types of content that users can enter from their keyboards, letting them express themselves through custom stickers, animated gifs, and more. Apps can tell the keyboard what types of content they accept, and keyboards can deliver all of the images and other content that they offer to the user. For broad compatibility, this API will also be available in the support library.
  • Storage manager Intent — lets an app take the user directly to a new Settings screen to clear unused files and free up storage space on the device.

For carriers and calling apps, the platform includes new APIs to support multi-endpoint calling and new telephony configuration options.

 

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Essential Phone PH-1: Public-Beta zu Android 8 Oreo startet in Kürze

Andy Rubin, der Erfinder von Android, hat im Mai dieses Jahres mit dem Essential Phone …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen