Home / Dies und Das / McDonalds testet mobile Bestellung und Bezahlung

McDonalds testet mobile Bestellung und Bezahlung

Wer eine McDonalds Filiale besucht, kann schon heute sein Menü an einem Automaten aufgeben und bezahlen. Vorteil: Das lange anstehen entfällt damit, denn man kann sein Essen direkt an einem gesonderten Schalter beziehen. In den USA wird die Fastfood-Kette im nächsten Jahr eine weitere Möglichkeit testen.

So soll es schon im nächsten Jahr möglich sein, sein Menü direkt auf dem Smartphone zu bestellen und zu bezahlen. Ähnlich wie bei der Bestellung an einem Automaten, kann das Essen auch wiederum direkt an einem gesonderten Schalten abgeholt werden.

Falls der Test positiv verläuft, könnte ich mir ganz gut vorstellen, dass diese Bestellmöglichkeit früher oder später auch den Weg nach Europa finden wird.

via Reuters / mobiflip

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Netflix erhöht die Preise in Deutschland – Schweiz momentan noch gleich teuer (Update: CH jetzt auch teurer..)

Update: So schnell kann es gehen… auch die Preise für die Schweiz wurden inzwischen angepasst. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen