Home / Smartphone / Google Pixel 2 offiziell bestätigt, bleibt aber teuer

Google Pixel 2 offiziell bestätigt, bleibt aber teuer

Mit dem Pixel und Pixel XL hat Google im letzten Jahr zwei interessante Smartphones auf den Markt (nur nicht in der Schweiz..) gebracht und sich damit von der Nexus-Reihe verabschiedet. Schaut man sich so die Testberichte zu den beiden Smartphones an, kann man durchaus sagen, dass Google soweit alles Richtig gemacht hat. Es erstaunt also nicht, dass hinter verschlossenen Türen bereits an einem Nachfolger getüftelt wird.

Dies wurde nun auch auf Anfrage von Androidpit durch Google’s Rick Osterloh bestätigt. Ein Datum hat Osterloh für das Google Pixel 2 zwar nicht genannt, spricht aber von einem „jährlichen Rhythmus“ in der Branche. An diesem Rhythmus wird sich auch Google orientieren, womit wir in diesem Jahr wohl definitiv noch ein neues Pixel-Smartphone sehen werden. Die beiden ersten Pixel-Smartphones sind im Oktober 2016 auf den Markt gekommen. Gut möglich, dass auch der Nachfolger gegen Ende des Jahres das Licht der Welt erblicken wird.

Im Gegensatz zur Nexus-Reihe, haben wir es bei den beiden aktuell erhältlichen Pixel-Smartphones definitiv mit hochpreisigen Geräten zu tun. Das wird sich beim Nachfolger nicht ändern, wie Osterloh bekräftigt. Demnach ist kein günstiges Modell geplant, diese möchte man den anderen Herstellern überlassen. Das Pixel 2 dürfte also wieder im hochpreisigen Segment angesiedelt sein, womit man auch wieder mit „State-of-the-Art“-Hardware rechnen darf. Ich bin jedenfalls schon jetzt gespannt, wen sich Google diesmal als Hersteller auswählen wird bzw. wer mit den Bedingungen von Google einverstanden ist.

via mobiflip.de

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

OnePlus 5T: Nach Kamera-Update auf Augenhöhe mit Google Pixel 2? Nö.

OnePlus hat vor wenigen Tagen ein neues System-Update für das OnePlus 5T veröffentlicht. Das Update …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen