Home / Smartphone / Samsung Galaxy S8: Bietet kein Support für Google Daydream

Samsung Galaxy S8: Bietet kein Support für Google Daydream

Im Vorfeld wurde noch gemunkelt, dass das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ parallel zur eigenen VR-Plattform (wird mit Oculus betrieben) auch Google’s VR-Plattform Daydream unterstützen wird. Samsung hätte somit den Nutzern die Wahl gelassen, über welche Plattform sie ihre VR-Inhalte beziehen möchten. Daraus wird leider nichts, wie die Kollegen von SamMobile berichten.

Mir hätte es zwar gefallen, wenn Samsung den Nutzern die Wahl gelassen hätte, wiederum kann ich Samsung aber auch verstehen. Samsung hat in die eigene VR-Plattform sicherlich recht viel Geld investiert und man möchte verhindern, dass jetzt alle bei Google Daydream landen. Wiederum würde ich nicht komplett ausschliessen, dass Samsung nicht zu einem späteren Zeitpunkt auf Google Daydream setzen wird. Falls sich Daydream weiterhin gut entwickelt, wäre ein solcher Schritt durchaus realistisch.

Quelle: SamMobile

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

OnePlus 5T: Nach Kamera-Update auf Augenhöhe mit Google Pixel 2? Nö.

OnePlus hat vor wenigen Tagen ein neues System-Update für das OnePlus 5T veröffentlicht. Das Update …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen