Home / Virtual Reality / Google Daydream: Eigenständige VR-Headsets kommen, unter anderem von HTC

Google Daydream: Eigenständige VR-Headsets kommen, unter anderem von HTC

Kurz vor der Keynote zur Google I/O kam schon das Gerücht auf, dass Google auf dem Event die ersten eigenständigen Daydream VR-Headsets präsentieren wird. Das Gerücht erwies sich als korrekt! Noch in diesem Jahr wird Google eigenständige VR-Headsets auf den Markt bringen, die weder ein Smartphone noch ein Computer voraussetzen. Die VR-Headsets haben also bereits ein Display und die nötige Hardware verbaut.

Bisher nannte Google als Partner die beiden Hersteller HTC und Lenovo. HTC konnte bereits Erfahrungen mit dem VR-Headset HTC Vive sammeln. Die VR-Headsets werden auf Hardware bzw. auf einen SoC von Qualcomm setzen, wobei nicht näher genannt wurde, welcher SoC dafür zum Einsatz kommen wird. Weitere Informationen zu den eigenständigen Headsets, stellt Google in diesem Blogeintrag bereit.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Samsung Galaxy S8 wird ab diesem Sommer Google Daydream unterstützen

Gestern Abend hat Google im Rahmen der Keynote zur Google I/O 2017 verkündet, dass bereits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen