Home / Smartphone / Snapdragon 660 und 630 offiziell vorgestellt

Snapdragon 660 und 630 offiziell vorgestellt

Wie erwartet, hat Qualcomm den Snapdragon 660-SoC in der Nacht auf heute offiziell vorgestellt. Neben dem Snapdragon 660- wurde zudem der Snapdragon 630-SoC enthüllt. Bei den beiden handelt es sich um Mittelkasse-SoC’s, die schon gegen das Ende des zweiten Quartals in ersten Geräten verbaut werden. Beide SoC’s werden im 14-nm-Verfahren hergestellt und unterstützen LTE bis Cat. 12, Quick Charge 4.0 und Bluetooth 5.0. Die SoC’s sind die Nachfolger vom Snapdragon 625 bzw. Snapdragon 652.

Der Snapdragon 660 ist das „Flaggschiff“ der 6er-Reihe von Qualcomm. Der Snapdragon 660 verfügt über acht Kryo-260-Kernen und die Adreno-512-GPU. Laut Qualcomm ist der Prozessor rund 20 Prozent leistungsfähiger als sein Vorgänger, der Snapdragon 652. Im Snapdragon 630 sind acht Cortex-A53-Kerne und die Adreno-508-GPU verbaut. Damit soll der SoC immerhin 10 Prozent performanter sein als der Snapdragon 625. Beide SoC’s unterstützen wie bereits erwähnt LTE Cat. 12 (X12-Modem), Bluetooth 5.0 Standard und Quick Charge 4.0. Unterstützt werden bis zu 8GB RAM Arbeitsspeicher.

Beide Prozessoren unterstützen Dual-Kameras. Während der Snapdragon 630 Dual-Kameras mit je 13 Megapixel unterstützt, sind es beim Snapdragon 660 sogar je 16 Megapixel. Positiv hervorgehoben wird auch der Akkuverbrauch, der bei beiden Prozessoren deutlich reduziert werden konnte. Für Standortdienste sollen rund 75% weniger Energie benötigt werden, das WLAN-Modul kommt auf bis zu 60% weniger Energie im Vergleich zum Vorgänger.

Der Snapdragon 660 wird ab sofort den Hardware-Partnern ausgeliefert. Der Snapdragon 630 wird erst gegen Ende des Monats verfügbar sein.

via AreaMobile

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Elephone S7: Android 7.1.1 Nougat wird verteilt

Mit dem Elephone S7 hat der chinesische Hersteller ein durchaus interessantes Smartphone im letzten Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen