Home / Hot / Nokia 8: Das erste Bild zum Android-Flaggschiff ist da

Nokia 8: Das erste Bild zum Android-Flaggschiff ist da

Evan Blass hat es wieder einmal getan! Zuerst lieferte Blass auf Twitter einen ersten Teaser auf das kommende Flaggschiff-Smartphone Nokia 8, ein paar Stunden später erfolgte dann die komplette Enthüllt auf auf VentureBeat. Unterhalb dieser Zeilen könnt ihr also erstmals einen Blick auf das kommende Android-Flaggschiff von HMD Global bzw. Nokia werfen.

Das auf dem Bild zu sehende Nokia 8 kursierte zuvor als Nokia 9 und haben wir bereits im Mai 2017 auf ersten Bildern gesehen – wenn auch nicht in voller Pracht und ohne ZEISS-Branding. Erst vor wenigen Tagen gaben HMD Global und ZEISS eine erneute Partnerschaft bekannt. Viele erhoffen sich von der Partnerschaft, dass Nokia damit wieder an die Glanzzeiten anknüpfen kann.

Das Nokia 8 soll Gerüchten zufolge mit dem Snapdragon 835-SoC, 4 GB RAM , 64 GB internen Speicherplatz und Dual-SIM-Slot ausgestattet sein. Die Präsentation soll noch in diesem Monat erfolgen, was mit dem Bild von Evan Blass nochmals untermauert wird. Sobald es weitere Informationen zum Nokia gibt, werde ich euch wie gewohnt informieren.

via mobiflip

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

LG V30 im ultimativen Härtetest bei JerryRigEverything

Der YouTuber JerryRigEverything bzw. Zack hat wieder einmal zugeschlagen! Diesmal muss das neue Flaggschiff-Smartphone LG …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen