Home / Hot / RED Hydrogen One mit holografischen Display ab 1200 USD angekündigt

RED Hydrogen One mit holografischen Display ab 1200 USD angekündigt

Noch nie was von RED gehört? Nun, dann geht es euch ziemlich genau wie mir. Doch RED ist kein unbekanntes Unternehmen, ganz im Gegenteil. In der Filmbranche konnte sich das Unternehmen mit sehr guten, aber auch sehr teuren Kameras einen Namen machen. Dieses Unternehmen möchte jetzt auch auf dem Smartphone-Markt Fuss fassen, wie man heute offiziell bestätigt hat.

Wie die Kameras, wird auch das geplante Smartphone namens RED Hydrogen One alles andere als günstig zu haben sein. Das Modell aus Aluminium soll mit 1200 USD zu Buche schlagen, das Modell aus Titan sogar mit 1600 USD! Erhältlich soll das Hydrogen One ab dem ersten Quartal 2018 sein.

Und was bekommt man für diesen stolzen Betrag? Tja, das ist genau das Problem. Man weiss es nicht! RED hat praktisch keine Informationen zur Ausstattung bekannt gegeben. Es wird einzig von einem holografischen Display gesprochen, welches nahtlos zwischen 2D, 3D und holografischen Inhalten wechseln kann. Spezielle Brillen oder ähnliches werden dafür anscheinend nicht benötigt. Das Hydrogen One eignet sich zudem für VR und AR, wie das Unternehmen bestätigt. Details zur Umsetzung gibt es nicht.

In einer PDF-Datei wird beiläufig erwähnt, dass das Display eine Diagonale von 5,7 Zoll aufweisen wird. Ausserdem können wir von dem Teaser-Bild entnehmen, dass offensichtlich ein USB Typ C-Anschluss und ein 3,5mm KIinkenanschluss für Kopfhörer verbaut ist. Und sonst? Tja, das ist im Prinzip alles, was das Unternehmen bisher verlauten liess. Zu spärliche Informationen, für meinen Geschmack. Mal sehen, was aus dem Smartphone wird.

via Mobiflip

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

LG V30 im ultimativen Härtetest bei JerryRigEverything

Der YouTuber JerryRigEverything bzw. Zack hat wieder einmal zugeschlagen! Diesmal muss das neue Flaggschiff-Smartphone LG …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen