Home / App / Google Maps 9.6 unterstützt Bild-in-Bild-Modus aus Android 8 Oreo

Google Maps 9.6 unterstützt Bild-in-Bild-Modus aus Android 8 Oreo

Mit Android 8 Oreo führt Google den neuen Bild-in-Bild-Modus ein. Damit lassen sich beispielsweise Videos aus YouTube in einem kleineren Fenster anzeigen, welches dann auch frei auf dem Display platziert werden kann. Doch nicht nur Videos profitieren von der Bild-in-Bild-Funktion, sondern auch beispielsweise Google Maps.

In der neuesten Version von Google Maps lässt sich die Navigation in ein kleines Fenster minimieren. Die Funktion steht ausschliesslich bei der Navigation zur Verfügung, was ohnehin Sinn macht. Die Bild-in-Bild-Funktion startet automatisch, sobald man den Home-Button betätigt. Wie das im Endeffekt dann aussieht, zeigen euch die Kollegen von AndroidPolice in ihrer Animation.

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Formex Swiss Watches: Die passende Uhr leicht finden, dank Augmented Reality

Der Bieler Uhrenhersteller Formex Swiss Watches hat im Google Play Store und Apple AppStore eine …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen