Home / OS / BQ: Diese Smartphones erhalten Android 8.0 Oreo

BQ: Diese Smartphones erhalten Android 8.0 Oreo

Mit Updates für Android ist es immer so eine Sache. In der Regel benötigen die Hersteller für Android-Updates, vor allem Major-Updates auf eine komplett neue Versionsnummer, immer sehr, sehr lange. Wer sich dann noch eher für ein Mittelklasse-Smartphone entscheidet, schaut teilweise komplett in die Röhre. Will heissen, diese Geräte erhalten in vielen Fällen gar keine Major-Updates.

Der spanische Hersteller BQ stellt vorwiegend Smartphones im Einsteiger- und Mitteklasse-Segment her. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, verspricht BQ aber mindestens eine Major-Aktualisierung. Wenn technisch möglich, wird sogar ein zweites Major-Update veröffentlicht. Das hat BQ bereits bei der Aquaris U-Reihe umgesetzt, welche 2016 mit Android 6.0.1 Marshmallow auf den Markt kam und im Laufe dieses Jahres auf Android 7.1 Nougat aktualisiert wurde. Die Smartphones der Aquaris U-Reihe werden nun sogar auch das Update auf Android 8.0 Oreo erhalten.

Folgende BQ-Smartphones werden zudem auf Android 8.0 Oreo aktualisiert:

  • Aquaris X und Aquaris X Pro (seit Juni 2017 mit Android 7.1 Nougat auf dem Markt)
  • Aquaris U, Aquaris U Lite und Aquaris U Plus (seit September 2016 mit Android 6.0.1 Marshmallow auf dem Markt und im Mai 2017 auf Android 7.1 Nougat aktualisiert)
  • Aquaris V und Aquaris V Plus (im September 2017 mit Android 7.1.2. Nougat vorgestellt)
  • Aquaris U2 und Aquaris U2 Lite (m September 2017 mit Android 7.1.2. Nougat vorgestellt)

Ausserdem verspricht BQ Android-Sicherheitspatches mindestens zwei Jahre lang ab dem Markteinführungsdatum alle zwei Monate zur Verfügung zu stellen. Viele andere Hersteller könnten sich von BQ defintiiv eine Scheibe abschneiden – auch solche, welche eher Highend-Smartphones herstellen.

Quelle: Pressemitteilung

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Huawei Mate 10 Lite: Das bietet das günstige Modell

Neben dem Huawei Mate 10 und Mate 10 Pro hat der chinesische Hersteller heute in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen