Home / Smartphone / Google an der Smartphone-Sparte von HTC interessiert

Google an der Smartphone-Sparte von HTC interessiert

Obwohl HTC alle Jahre wieder durchaus gute Smartphones auf den Markt bringt, wirft das Geschäft ernüchternde Zahlen ab. Im vergangene August soll die Smartphone-Sparte so schlechte Zahlen geschrieben haben, wie zuletzt vor 13 Jahren.

HTC hat sein Pulver mit dem HTC U11 bereits verschossen, ein weiteres Gerät scheint für dieses Jahr nicht mehr in Sicht zu sein. Ausserdem hört man vom HTC U11 im Vergleich zu den Konkurrenz-Smartphones äusserst wenig. HTC hat nur zu Beginn die Werbetrommel gerührt, seither ist es sehr ruhig rund um das aktuelle Flaggschiff geworden. Man könnte als aussenstehender Betrachter sagen, dass HTC bereits kapituliert hat.

Bei HTC hat man sich über die unbefriedigende Situation Gedanken gemacht. Eine Möglichkeit wäre die nicht rentable Smartphone-Sparte vom eigentlichen Unternehmen zu trennen. Hier könnte Google ins Spiel kommen. Berichten aus Taiwan zufolge, soll Google ernsthaftes Interesse an der Smartphone-Sparte von HTC zeigen. Eine Übernahme durch Google könnte sich durchaus als Win-Win-Situation entwickeln. HTC könnte sich auf das VR-Business konzentrieren, welches allem Anschein nach recht gut läuft. Google hingegen, würde das grosse Know-How für Smartphones von HTC erhalten und könnte so seine Pixel-Reihe noch viel mehr nach den eigenen Wünschen entwickeln.

Es wäre nicht das erste Mal, dass sich Google ein Smartphone-Hersteller angelt, zuletzt war dies bei Motorola der Fall. Wie wir alle wissen, war die Übernahme aber nicht mit viel Erfolg verbunden. Letztendlich hat Google die Smartphone-Sparte von Motorola an Lenovo weiterverkauft. Bleibt zu hoffen, dass dies im Falle von HTC nicht passieren wird. Was denkt ihr, wäre eine Übernahme von HTC durch Google ein sinnvoller Schritt für beide Parteien?

via WinFuture

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Xiaomi Mi A1: Sonderedition in «Rot» offiziell vorgestellt

Das Xiaomi Mi A1 ist das erste Android One-Smartphone des in China ansässigen Herstellers. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen