Home / OS / Google stellt Project Tango ein, ARCore hat Priorität

Google stellt Project Tango ein, ARCore hat Priorität

Google verabschiedet sich von Project Tango und will die freigegeben Kapazitäten unter anderem in ARCore einsetzen. Wirklich von einem Erfolg kann man nicht sprechen, es gab nur sehr wenige Hersteller die auf die AR-Plattform von Google gesetzt haben. Als Google dann die ARCore-Plattform vorgestellt hat, war es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Google dem Project Tango den Stecker zieht.

Project Tango wird offiziell im März 2018 eingestellt, wobei vermutlich schon jetzt keine Neuerungen mehr kommen werden. In meinen Augen ein korrekter Entscheid, die Kapazitäten kann Google nun für das vielversprechende Projekt ARCore investieren. Ich denke im nächsten Jahr werden wir noch vieles von der neuen AR-Plattform ARCore hören.

Quelle: Google Blog

Über Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

ZTE Axon 7: Android 8.0 Oreo wird in den USA getestet

Das Flaggschiff-Smartphone ZTE Axon 7 aus dem Jahre 2016 kam mit Android 6 Marshmallow auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen