App

App-Updates: Chrome-Browser, Google Maps und YouTube

Google hat für die Apps Chrome Browser, Google Maps und YouTube ein Update im Google Play Store veröffentlicht.

Der Google Chrome Browser ist ab sofort nicht mehr in der BETA-Phase und wird mit Android 4.1 Jelly Bean auch der Standard-Browser von Android. Das Update soll vor allem ein paar Fehler beheben und die Stabilität des Browsers erhöhen. Darüber hinaus wurden ein paar Anpassungen an der Oberfläche vorgenommen. Wer noch nicht Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf seinem Gerät installiert hat, kann den Chrome Browser weiterhin nicht nutzen.

Dafür hat sich mehr bei Google Maps getan, das ebenfalls heute ein Update erhalten hat. Ab sofort sind die vor kurzem angekündigten Offline-Maps dazu gekommen. Das heisst für euch, dass jetzt Kartendaten in einem Umkreis von rund 16 Kilometern vorab gespeichert werden können.

Last but not least, haben wir noch die YouTube-App. Die Videoapp kommt mit einem aktualisierten User Interface und hat einige neue Features spendiert bekommen. Dazu gehöhrt beispielsweise die Möglichkeit das Smartphone als Fernbedienung zu nutzen oder Videos über ein WLAN vorzuladen, um sie später unterwegs anzuschauen.

via Androider.de

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close