Smartphone

Samsung Galaxy S3: Explodiertes Gerät wurde zuvor in Mikrowelle getrocknet!

Letzte Woche sorgte die Meldung über ein explodiertes Samsung Galaxy S3 weltweit für grosse Aufregung. Samsung hat wie angekündigt, nach der Ursache geforscht und ist jetzt fündig geworden. Offenbar hat der gute Nutzer das Smartphone vor der “Explosion” in einer Mikrowelle getrocknet.

Die Mikrowelle und auch das Bluetooth-Modul des Galaxy S3 funken auf der gleichen Frequenz von 2,4GHz, deshalb ist das Gerät innerlich etwas angeschwellt, bis es in der KFZ-Halterung dann “explodierte”. Wir können euch also beruhigen, es handelt sich hierbei um keinen Herstellungsfehler und eine Gefahr, bei normalen Umgang, sollte nicht bestehen.

via

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close