Smartphone

Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 haben schlechteren Empfang

Ende Oktober hat Samsung die beiden Smartphones Galaxy A3 und Galaxy A5 offiziell vorgestellt. Erstmals setzt Samsung bei diesen Mittelklassen-Smartphoens auf ein komplettes Metall-Gehäuse. Bekanntlich kann Metall die Empfangsqualität einschränken und genau dies, trifft wohl bei den beiden Smartphones auch zu.

Die russische Webseite Hi-Tech wollte es genau wissen und nahm als Vergleichs-Gerät das Samsung Galaxy S5 hinzu. Während das Galaxy S5 auf -82 dBm im 4G-Netz kam, lag die Empfangsqualität beim Galaxy A3 und A5 hingegen nur bei -93 dBm. In der Praxis macht dies +/- einen Balken aus.

via AllAboutSamsung

 

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close