Smartphone

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge offziell vorgestellt

Wie erwartet hat Samsung auf dem Mobile World Congress die beiden neuen Flaggschiff-Smartphones Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge offiziell vorgestellt. Bei beiden Smartphones verabschiedet sich Samsung vom Polycarbonat (Plastik), aber auch von wechselbaren Akkus und erweiterbarem Speicherplatz! Das gefällt natürlich nicht allen, schauen wir uns die beiden neuen Geräte mal kurz an.

galaxy_s6

Samsung Galaxy S6
Die Gerüchteküche lag diesmal Goldrichtig und zeigte sogar im Vorfeld schon echte Fotos vom neuen Galaxy S6. Unter der Haube verbaut Samsung einen Exynos Octa-Core-Prozessor mit vier 2,1 GHz und vier 1,5 GHz starken Kernen. Unterstützt wird der Prozessor von 3 GB Arbeitsspeicher. Leistung satt! Der interne Speicherplatz kann im Gegensatz zu den Vorgängermodellen nicht mehr erweitert werden – so stehen dem Nutzer entweder 32, 64 oder 128 GB zur Verfügung. Als Highlight kann wiederum das 5,1 Zoll grosse QHD-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel genannt werden. Ich bin schon sehr gespannt, was das Display hergibt!

Die Kamera auf der Rückseite macht Fotos mit bis zu 16 Megapixeln (f/1.9) und an der Front mit 5 Megapixeln. Der Fingerabdruckscanner wurde deutlich verbessert, so reicht jetzt einfach das Auflegen des Fingers (wie beim iPhone). Des Weiteren ist GPS, WLAN-ac (2,4 und 5 GHz), Bluetooth 4.1 und vieles mehr enthalten.

Die Sache mit dem Akku: Wie bereits erwähnt, wird das Samsung Galaxy S6 nicht mehr die Möglichkeit bieten den Akku auszutauschen. Auch ist das Galaxy S6 nicht mehr staub- und wasserdicht. Schade! Dafür erhält man auf der Rückseite Glas (geschützt durch Gorilla Glass 4), das sich laut ersten Berichten sehr gut anfühlt. Immerhin verbaut Samsung eine neue Technik, um den Akku viel schneller aufzuladen. Gem. Samsung reichen bereits 10 Minuten, um das Smartphone für 4 Stunden zu betreiben. Not bad! Ach ja, und das ganze geschieht auch Kabellos – ganz ohne Zubehör. Der Akku hat eine Kapazität von 2550 mAh, was auf den ersten Blick nicht extrem stark ist. Allerdings dürfte dank dem hauseigenen Prozessor gute Akkulaufzeiten erreicht werden.

Wie vermutet, wurde auch TouchWiz stark überarbeitet und soll deutlich schlanker daherkommen. Samsung spricht von 40% Einsparungen und diverse Neuerungen wie Animationen und aufgehübschtes Design.

galaxy_s6edge

Samsung Galaxy S6 Edge
Technisch unterscheidet sich das Samsung Galaxy S6 Edge nur minimal vom vom Galaxy S6. So wird das Galaxy S6 Edge einen 2600 mAh Akku erhalten, also nur minimal stärker. Interessant dürfte vor allem das Display sein, das auf beiden Seiten gebogen ist. Ebenfalls bietet das 5,1 Zoll AMOLED-Display QHD-Auflösung.

Preise und Verfügbarkeiten in der Schweiz:

Samsung Galaxy S6: CHF 699.00 (UVP, 32 GB), CHF 799.00 (UVP, 64 GB), CHF 899.00 (UVP, 128 GB). Alle Ausführungen des Samsung Galaxy S6 werden in der Schweiz voraussichtlich ab 10. April 2015 in den Farben Schwarz, Weiss und Gold erhältlich sein.

Samsung Galaxy S6 edge: CHF 849.00 (UVP, 32 GB), CHF 949.00 (UVP, 64 GB), CHF 1‘049.00 (UVP, 128 GB). Alle Ausführungen des Samsung Galaxy S6 edge werden in der Schweiz voraussichtlich am 10. April 2015 in den Farben Schwarz, Weiss und Gold erhältlich sein.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Close
Close