Smartphone

ZTE Nubia Z9 Max und Z9 Mini offiziell vorgestellt

ZTE hat heute mit dem Nubia Z9 Max und Z9 Mini  zwei durchaus interessante Smartphones vorgestellt, die der chinesische Hersteller als Flaggschiffe positioniert. Ob die beiden Smartphones den Weg nach Europa finden werden, ist bisher noch nicht bekannt. Zumindest hat ZTE bisher die Nubia-Reihe in Europa nicht verkauft, was sich aber natürlich schnell ändern kann.

Das ZTE Nubia Z9 Max hat ein 5,5 Zoll grosses FullHD-Display verbaut und wird vom Snapdragon 810 SoC angetrieben. Der Prozessor wird durch 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Die Kamera macht Fotos mit 16 (Rückseite) oder 8 Megapixel (Front). Die Fotos können entweder auf dem 16 GB grossen internen Speicherplatz oder auf einer microSD-Karte abgelegt werden. Der Akku hat eine Kapazität von 2900 mAh und sollte damit für genügend Power sorgen. Für einen guten Sound, sorgt der spezielle AKM AK4375 Chip.

Im kleineren Bruder, dem Nubia Z9 Mini setzt der Hersteller auf den Snapdragon 615 SoC, der von 2 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Auch hier kann der 16 GB grosse interne Speicherplatz mit microSD-Karten erweitert werden. Bei den Kameras gibt es keinen Unterschied, also ebenfalls 16 und 8 Megapixel. Trotz des kleineren Gehäuses, bringt ZTE auch im Mini einen 2900 mAh Akku unter.

Als Betriebssystem kommt bei beiden Smartphones Android 5.0 Lollipop mit der Benutzeroberfläche nubia UI 2.8 zum Einsatz. Umgerechnet kosten die Geräte 366 bzw. 220 Euro.

via mobiflip

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close