HotSmartphone

Samsung will schneller auf Sicherheitslücken reagieren

In den letzten Tagen ist Android wieder stark in die Kritik geraten, was die Sicherheit des Betriebssystems angeht. Mehr oder weniger alle Android-Geräte bis Android 5.1 Lollipop sind von einer schwerwiegenden Sicherheitslücke betroffen. Ein schnelles Update ist allerdings nicht zu erwarten und Google kann schlichtweg keine Updates direkt an die Geräte verteilen.

Samsung hat sich zu dieser Thematik gemeldet und verspricht, dass man in Zukunft solche Sicherheitslücken bei der Galaxy-Reihe viel schneller schliessen wird. Dafür soll es einen internen Prozess geben, der auch die Provider miteinbezieht. Samsung möchte jeden Monat Sicherheitsupdates für die Geräte veröffentlichen. Weitere Details kann Samsung zum aktuellen Zeitpunkt nicht nennen, da der Prozess noch nicht fertiggestellt ist.

With the recent security issues, we have been rethinking the approach to getting security updates to our devices in a more timely manner. Since software is constantly exploited in new ways, developing a fast response process to deliver security patches to our devices is critical to keep them protected. We believe that this new process will vastly improve the security of our devices and will aim to provide the best mobile experience possible for our users.“

Bleibt zu hoffen, dass Samsung nicht allzu viel Zeit für die Fertigstellung des Prozesses benötigt.

via SamsungTomorrow

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.