HotZubehör

Xiaomi Piston 3 In-Ear Kopfhörer im Test

Der chinesische Hersteller Xiaomi stellt nicht nur gute Smartphones her, sondern auch diverses Zubehör. Dazu gesellen sich auch die Xiaomi Piston V3 In-Ear Kopfhörer, die sehr gute Soundqualität zu einem günstigen Preis versprechen. Nun, was heisst günstiger Preis? Aktuell kosten die Piston In-Ear-Kopfhörer um die CHF 20.00 / 20 Euro. Eine Preisklasse in der normalerweise maximal durchschnittliche Soundqualität erwartet werden kann. Einen kleinen Haken gibt es an den Kopfhörern: Wer die Kopfhörer haben möchte muss sie importieren, da Xiaomi die Kopfhörer in Europa nach wie vor nicht offiziell verkauft.

Die Xiaomi Piston 3 wurden mir freundlicherweise von Gearbest zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank! Weitere coole Gadgets zu tollen Preisen findet ihr hier.

Technische Daten

  • Connecting interface : 3.5mm
  • Application : Portable Media Player, Computer, Mobile Phone
  • Plug interface: Full-sized
  • Cable length : 1.25m
  • Frequency response : 20~20KHz
  • Impedance : 32ohms
  • Sensitivity : 98 dB
  • Output power: 5mW

20150825_073703

Verpackung / Lieferumfang
Die Verpackung hat auf der Vorderseite das Mi Logo aufgedruckt, auf der Rückseite sind weitere Angaben aufgedruckt. Da alles auf Chinesisch geschrieben ist und ich der Sprache nicht mächtig bin, verstehe ich folgerichtig nicht was dort steht. Auf der Rückseite der Verpackung ist auch gleich eine Kurzanleitung zu finden – ebenfalls nur auf Chinesisch gehalten.  Nun gut, viel falsch kann man ja bei der Einrichtung von Kopfhörern nun wirklich nicht machen. So gesehen, halb so wild – oder?

Und dann, erblicken uns die Piston V3 endlich – in einem recht edlen Kästchen. Unter der Schachtel befinden sich zusätzliche Stöpsel in den Grössen XS, S und L. Die Grösse M ist nicht vergessen gegangen, keine Angst, die ist bereits an den Kopfhörern angebracht.

20150825_073547

Verarbeitung
Was darf man von 20 Euro / 20 CHF Kopfhörern in Sachen Verarbeitung erwarten? Tja, wie es scheint ganz schön viel! Die Kopfhörer machen einen sehr wertigen Eindruck. Teilweise setzt Xiaomi sogar Aluminium ein. Das Kabel wird durch „thermoplastic Elastomer“ (TPE) ummantelt. Die inneren Kabel sind aus Kupfer und mit Kevlarfasern verstärkt, was besser vor Kabelbrüchen schützen soll.

Der Stecker und die Fernbedienung sind aus Metall gefertigt, die Ohrstöpsel hingegen sind mehrheitlich aus Plastik gefertigt und mit Designelementen aus Aluminium verstehen. Im Vergleich zum Vorgänger, den Piston 2, wirkt das schon wieder deutlich weniger hochwertig. Dennoch, man darf natürlich den Preis von 20 Euro nicht vergessen – für diesen Preis bieten die Piston 3 immer noch ein sehr edles Design.

Die Fernbedienung am Kabel des rechten Ohrhörers ist mehr oder weniger auf der Höhe des Mundes angebracht, was zwei Vorteile mit sich bringt: Einerseits ist somit eine gute Sprachqualität bei Gesprächen gewährleistet und andererseits kommt man auch sehr gut an die Tasten heran. Die Tasten an der Fernbedienung sind es dann aber auch, die ich klar bemängeln muss. Insgesamt sind an der Fernbedienung drei Tasten angebracht, mit denen man unter anderem die Musik steuern und Gespräche entgegennehmen kann. Die drei Tasten haben einen schlechten Druckpunkt, womit die Bedienung nicht immer ganz einfach ist. In diesem Punkt hätte ich mir knackigere Druckpunkte gewünscht.

20150825_073604

Tragekomfort
Und wie sieht es mit dem Tragekomfort aus? Sehr gut! Die Ohrhörer schmerzen auch nach längerer Zeit nicht in den Ohren und fallen auch bei einer längeren Laufstrecke nicht heraus. Obwohl sie eine etwas spezielle Bauart haben, sie stehen leicht zur Seite hinaus, wirkt sich das nicht negativ auf den Tragekomfort aus.

Allerdings muss man genau bei diesem Punkt beachten, dass jedes Ohr „anders“ ist und ich die Kopfhörer nur mit meinen Ohren getestet habe.

xiaomi-piston-3

Soundqualität
Schon bei der Einleitung habe ich die Frage gestellt, was man von 20 Euro In-Ear Kopfhörer für eine Soundqualität erwarten kann. Die Klangqualität wird von Mensch zu Mensch unterschiedlich wahrgenommen und hängt auch stark von den eigenen Vorlieben ab. Viele Menschen erwarten von Kopfhörer einen satten Bass, andere ein ausgeglichenes Klangbild.

Die Xiaomi Piston 3 habe ich mit den mitgelieferten Kopfhörer des Samsung Galaxy S6 edge und den Bose SoundTure in-Ear verglichen. Die Bose Kopfhörer kosten aber im Vergleich zu den Xiaomi rund 80 CHF mehr, was man nicht ausseracht lassen darf. Und wie hören sich die Piston 3 nun im Vergleich an? Die Piston 3 haben einen satten Bass, der aber nicht zu stark übersteuert, und haben einen ausgeglichen Klang. Die mitgelieferten Samsung-Kopfhörer sind da deutlich schlechter, hingegen mit den Bose In-Ear Kopfhörer können die Pistons nicht mithalten. Vor allem die Höhen werden durch die Bose Kopfhörer hörbar besser und auch der Bass wird ausgeglichener wiedergegeben.

Reihenfolge der Soundqualität

  1. Bose SoundTrue In-Ear
  2. Xiaomi Piston 3
  3. Samsung Headphones

Getestet wurde die Soundqualität übrigens mit verschiedenen Songs aus unterschiedlichen Genres.

Fazit
Bei  diesem Preis kann ich nur eine klare Kaufempfehlung für die Xiaomi Piston 3 abgeben. Bisher habe ich nichts Besseres zu diesem Preis gehört.

Wertung

Verarbeitung - 85%
Soundqualität - 80%
Zubehör - 85%
Preis- Leistungsqualität - 95%

86%

Die Xiaomi Piston 3 sind nicht nur günstig im Preis, sondern bieten auch eine sehr gute Klangqualität. Für diesen Preis, unschlagbar!

Jetzt kaufen
User Rating: 4.9 ( 2 votes)

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.