SmartphoneWearable

Lang lebe Motorola!

Motorola hat eine sehr traditionsreiche Geschichte hinter sich. Der amerikanische Hersteller war es, der das erste funktionstüchtige Handy namens Motorola DynaTAC entwickelt und auf den Markt gebracht hat. Zahlreiche weitere Handys folgten, wie beispielsweise das sehr flache und beliebte Motorola RAZR. Einige Jahre nach dem RAZR wagte Motorola auch den Schritt in den Smartphone-Markt, damals mit dem Motorola Milestone basierend auf Android 2.0. Was dann geschah, kennen wir. Zuerst hat sich Google die Anteile der Mobilfunksparte von Motorola gesichert, diese aber einige Jahre später an den chinesischen Hersteller Lenovo verkauft. So viel zur interessanten, aber auch turbulenten Geschichte von Motorola.

Nachdem sich Lenovo die Anteile von Google gekauft hat, entschied sich der Hersteller künftig die Smartphones von Motorola unter dem Label „Moto by Lenovo“ zu verkaufen. Offensichtlich nicht der richtige Entscheid, denn Lenovo belebt die Marke Motorola wieder vollumfänglich. Das gab Lenovo auf dem Mobile World Congress bekannt. Das heisst, die neuen Smartphones werden nun wieder als Motorola-Geräte verkauft werden. Ein guter Entscheid!

Was Fans von Motorola in absehbarer Zeit nicht erwarten dürfen, ist hingegen eine neue Smartwatch. Für Lenovo ist der Smartwatch-Markt aktuell noch zu wenig lukrativ, weshalb man sich gegen eine neue Smartwatch für dieses Jahr entschieden hat. Das bedeutet jetzt nicht, dass wir von Motorola nie mehr eine Smartwatch sehen werden. Gut möglich, dass Lenovo einfach mal den Markt beobachten möchte und allenfalls im 2018 wieder eine neuen Android Wear-Smartwatch ins Rennen schicken wird. We will see!

via mobiflip.de / Quellen: Cnet / wikipedia.de

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"