Smart Home

Amazon Echo: 2. Generation soll kleiner werden und besseren Sound liefern

Seit mehr als zwei Jahren ist der smarte Lautsprecher Amazon Echo im Handel erhältlich, zumindest in den USA. In der Zwischenzeit ist auch Google mit dem smarten Lautsprecher Home vertreten und Apple wird mit dem HomePod voraussichtlich im kommenden Jahr ins Geschäft einsteigen. Sowohl Google Home als auch der Apple HomePod bieten optisch und technisch mehr als Amazon Echo.

Es wird also langsam aber sicher Zeit sich bei Amazon über die zweite Generation Gedanken zu machen. Und das wurde offensichtlich schon gemacht, wie die Kollegen von Engadget erfahren haben wollen. Amazon arbeitet demnach an einer zweiten Generation der Echo-Lautsprecher, die insgesamt kompakter ausfallen soll. Der Amazon Echo 2 soll ungefähr so gross sein, wie drei bis vier gestapelte Echo Dot. Ausserdem soll das Design „weicher“ und weniger nach Plastik ausschauen.

Weiterhin soll der Sound und die Mikrofone in der zweiten Generation verbessert werden. In der aktuellen Generation setzt Amazon auf einen einzigen, aber ziemlich grossen Lautsprecher. Das will man mit mehreren, kleineren Lautsprecher umsetzen. Auf kleinere, dafür mehrere Lautsprecher setzt übrigens auch Apple im HomePod. Amazon könnte sich nun also etwas am HomePod orientieren.

Während des Prime Days 2017 konnte man übrigens den Amazon Echo für nur 99 Euro statt 179,99 Euro kaufen. Bei diesem Angebot habe ich auch zugeschlagen. Da Amazon Deutschland die smarten Lautsprecher aber nicht in die Schweiz liefert, habe ich den Dienst MeinEinkauf.ch genutzt. Angekommen ist das Paket bei MeinEinkauf.ch, bei mir allerdings noch nicht. Werde euch dann wieder informieren, wenn das Paket bei mir angekommen ist.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close