GadgetSmart Home

Google plant smarten Lautsprecher mit Display – Konkurrenz zum Amazon Echo Show im Anmarsch

Das Google an einem smarten Lautsprecher mit einem integrierten Display bzw. Touchscreen arbeiten könnte, ist schon länger bekannt. Jetzt berichtet auch Bloomberg darüber und will erfahren haben, dass Google definitiv ein solches Produkt in der Pipeline hat. Der smarte Lautsprecher soll intern unter dem Codenamen «Manhattan» entwickelt werden und im kommenden Jahr in den Handel kommen.

Eigentlich bleibt jetzt nur noch die Frage, wann Google den neuen Lautsprecher mit Touchscreen vorstellen und wie viel der Suchgigant dafür verlangen wird. Die Präsentation könnte durchaus auf der Entwicklerkonferenz Google I/O 2018 über die Bühne gehen, wobei auch ein gesondertes Event in Anbetracht gezogen werden kann. Was den Preis angeht, kann aktuell gar keine Aussage gemacht werden. Es fehlen weitere Details die Rückschlüsse auf den Preis zulassen würden. Ich vermute aber, dass Google einen ähnlichen Preis verlangen wird, wie Amazon für den Echo Show.

Spannendes 2018: Samsung will ebenfalls Fuss fassen

Das nächste Jahr wird auf jeden Fall spannend. Nicht nur Google wird in diesem Bereich nachlegen, auch die Konkurrenz möchte sich auf dem Markt behaupten. Gerüchten zufolge, soll auch Samsung mit dem digitalen (Flop-)Assistenten Bixby im nächsten Jahr den Schritt wagen. Dieser soll sich preislich bei ca. 200 US-Dollar einpendeln und von der Grösse zwischen dem Amazon Echo (2. Gen) und Apple HomePod angesiedelt sein. Der Samsung-Lautsprecher soll bereits in der ersten Jahreshälfte präsentiert werden.

via mobiflip

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close