Smartphone

MWC 2018: Kein LG G7, dafür aber ein verbessertes V30?

Der südkoreanische Hersteller LG soll in diesem Jahr kein neues Smartphone aus der G-Serie auf dem Mobile World Congress präsentieren. Damit würde LG bereits die neue und vor wenigen Wochen angekündigte Smartphone-Strategie umsetzen. Glaubt man einer Meldung von Korea Herald, soll LG aber nicht mit leeren Koffern an den MWC 2018 reisen, sondern ein verbessertes V30 im Gepäck haben.

Das LG V30 wurde zwar bereits auf der letztjährigen IFA präsentiert, in den Verkauf gelangte das Smartphone aber erst gegen Ende 2017. Trotzdem soll LG laut internen Quellen ein neues Modell in der Hinterhand halten, welches auf die Bezeichnung V30+‘α’ hört. Dieses Modell soll mit speziellen AI-Features bestückt sein. Was genau darunter verstanden werden kann, gibt die Quelle von Korea Herald nicht preis.

Warten wir mal ab, was LG auf dem Mobile World Congress 2018 präsentieren wird. Da bis jetzt praktisch keine Gerüchte zum LG G7 kursieren, glaube ich mittlerweile auch nicht mehr an eine Präsentation auf dem MWC. Irgendetwas wird LG aber bestimmt zeigen wollen, vielleicht eben das LG V30+‘α’.

via mobiflip

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close