Smartphone

LG bestätigt neues V30 mit neuer “Vision AI” und mehr

Seit einigen Wochen kursiert das Gerücht, dass der südkoreanische Hersteller LG auf dem Mobile World Congress in Barcelona ein überarbeitetes LG V30 präsentieren wird. Jetzt hat LG das Gerücht gleich selbst in einer Pressemitteilung bestätigt und kündigt zum MWC 2018 ein neues V30. Das neue V30 tauchte schon als V30s in der Gerüchteküche auf, LG selbst nennt das Gerät in der Pressemitteilung einfach LG V30 (2018). Details zur Ausstattung geben die Südkoreaner nicht preis, dafür aber zur Kamera-Software.

Das neue LG wird demnach laut Pressemitteilung “New AI Functionalities Aligned Closely with Needs and Usage Behavior of Today’s Consumers” mitbringen. Mit der sogenannten “Vision AI” soll das Gerät dank künstlicher Intelligenz unter anderem Objekte, Landschaften, Gegenstände und mehr automatisch erkennen können. Die Kamera wählt dann je nach Fotosujet die Einstellungen aus acht vordefnierten Modi aus. Damit sollen in jeder Situation perfekte Fotos entstehen.

Ebenfalls soll das neue LG V30 direkt QR-Codes einscannen können und bei schlechten Lichtverhältnissen für bessere Fotos sorgen. Die Unterstützung für den Google Assistant wird zudem von 27 auf 32 Sprachbefehle erweitert.

Laut LG sollen ein paar der genannten Features ebenfalls mittels Software-Update auf das bereits erhältliche LG V30 kommen. Bleibt zu hoffen, dass das Software-Update nicht lange auf sich warten lässt und mehr oder weniger alle Features auf das “alte” V30 bringen wird. Ansonsten könnte sich der eine oder andere Käufer etwas “verarscht” vorkommen.

 

via
mobi
Quelle
LG Pressemitteilung
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close