HotSmartphone
Trending

LG G7 (Neo): Offenbar wurde auf dem MWC 2018 doch ein neues Flaggschiff gezeigt

Der südkoreanische Hersteller LG hielt sich auf dem MWC 2018 ziemlich zurück und zeigte lediglich mit dem LG V30S ThinQ eine verbesserte Version des letztjährigen Flaggschiffs. Hinter verschlossenen Türen hat LG aber offensichtlich doch ein neues Flaggschiff gezeigt, wie mehrere Fotos und ein kurzes Video bestätigen.

Das neue Smartphone wurde den ausgewählten Personen als LG G7 (Neo) vorgestellt. Momentan herrscht aber noch viel Verwirrung um das neue Flaggschiff, das vermutlich gar nicht als LG G7 (Neo) in den Handel kommen wird. Eher rechnet man mit einer anderen Bezeichnung für das kommende Flaggschiff-Smartphone von LG.

LG G7 (Neo)
(c) SlashLeaks

Was wir aber wissen, sind die Spezifikationen – wobei sich diese bis zur offiziellen Präsentation noch ändern könnten. Auf dem Datenblatt ist ein sechs Zoll grosses OLED-Display mit 3120 x 1440 Pixel (19,5:9) aufgeführt. Unter der Haube kommt der Snapdragon 845-SoC zum Einsatz, der wahlweise von 4 oder 6 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Intern stehen wahlweise 64 oder 128 GB interner Speicherplatz zur Verfügung.

Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit je einem 16 Megapixel-Sensor sowie einer f/1.6- bzw. f/1.9-Blende. Die Selfie-Kamera macht Fotos mit 8 Megapixeln. Weiterhin können wir dem Datenblatt folgendes entnehmen: “BoomBox”-Lautsprecher, 3000 mAh Akku und Fingerabdrucksensor (Rückseite).

Neben dem LG G7 (Neo) soll der südkoreanische Hersteller den ausgewählten Personen auch erste Prototypen des LG Q7 und LG V35 gezeigt haben. Weiterhin soll auch eine neue Smartwatch gezeigt worden sein, die mit Android Wear betrieben wird. Nähere Details zu diesen Geräten fehlen allerdings.

Quelle
VentureBeatSlashLeaks
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close