Firmware & OS

LG eröffnet neues Software Upgrade Center, soll schnellere und stabilere Updates ermöglichen

Der südkoreanische Hersteller LG ist nicht wirklich für schnelle Updates bekannt. Weiterhin hat keines der letztjährigen LG-Flaggschiffe ein Update auf Android 8.0 Oreo erhalten. Ein Armutszeugnis für einen solch grossen Hersteller wie es LG ist. Dies soll sich aber künftig ändern, wie LG in einer Pressemitteilung ankündigt.

LG hat in Südkorea ein neues Software Upgrade Center eröffnet. Hautaufgaben des neu gebildeten Teams: Schnellere und stabilere Updates abliefern. LG will also nicht nur schnellere Updates liefern, sondern eben auch qualitativ hochwertige Updates. Ende dieses Monats soll als erste “Amtshandlung” des neuen Teams, das Oreo-Update für das LG G6 folgen. Allerdings vorerst nur in Südkorea. Vermutlich wird dann das Update irgendwann im Mai in Europa verteilt.

Es wäre unfair, wenn man nur bei LG die schlechte Update-Politik bemängelt. Der Hauptkonkurrent Samsung handhabt die Updates auch nicht viel besser. Es dauert jeweils eine gefühlte Ewigkeit, bis endlich die Smartphones auf eine aktuelle Version aktualisiert werden. Das sollte nicht sein und muss sich bessern. Kleinere Hersteller wie der Nokia-Lizenznehmer HMD Global oder auch der spanische Hersteller BQ zeigen wie es sein sollte. Schauen wir mal, was die Zukunft bringt.

via
mobiflip
Quelle
LG
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close