Smartphone

Honor 10: Community kann den Verkaufspreis in Deutschland beeinflussen

Vor ca. drei Wochen hat die Huawei-Tochtermarke Honor in China das Honor 10 offiziell präsentiert. Die Präsentation für Europa ist auf den 15. Mai 2018 angesetzt, dann soll das neue Android-Flaggschiff in London vorgestellt  und die Details zum Start in Europa enthüllt werden.

Honor hat jetzt in Deutschland eine mehr oder weniger interessante Community-Aktion gestartet. Je nachdem wie viele potenzielle Käufer sich für das Honor 10 interessieren (nicht kaufen!), kann der finale Verkaufspreis um bis zu 30 Euro beeinflusst werden. Wer sich für das Honor 10 interessiert, kann sich über diese Aktionsseite registrieren und erhält dann im Anschluss einen Voucher für den HiHonor-Store im Wert von bis zu 30 Euro.

Warum bis zu 30 Euro? Ganz einfach, registrieren sich mindestens 20000 Nutzer lässt Honor einen Gutschein im Wert von 10 Euro springen. Registrieren sich 30000 Nutzer gibt es einen 20 Euro Gutschein und bei 50000 darf man sich über 30 Euro freuen.

Wie viel das Honor 10 letztendlich kosten wird, verrät Honor noch nicht. Ich erwarte jetzt einfach mal einen Preis von ca. 500 Euro. Die 30 Euro sind zwar nicht viel, aber wenn man sowieso das neue Android-Flaggschiff ins Auge gefasst hat, sagt man dazu auch nicht nein. Eine ähnliche Aktion scheint für die Schweiz übrigens nicht geplant zu sein, jedenfalls wurden bisher keine Informationen dazu veröffentlicht.

via
mobiflip

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.