Smartphone

LG: Nur die V-Serie erhält OLED-Panels, G-Serie mit LCD

Im letzten Jahr wagte sich der südkoreanische Hersteller LG wieder an die OLED-Technologie heran. Schließlich möchte man mit dem großen Konkurrenten aus dem eigenen Land mithalten können – die Rede ist natürlich von Samsung.

LG hat für das V30 und auch für das Google Pixel 2 XL die OLED-Displays produziert. Wirklich überzeugen konnten die OLED-Displays von LG hingegen nicht. Die LG-Displays können qualitativ nicht mit Samsung mithalten, so das Fazit in den meisten Testberichten zu den beiden Smartphones.

Gestern hat LG mit dem G7 ThinQ ein neues Flaggschiff-Smartphone präsentiert, in dem nicht ganz unerwartet wieder ein klassisches, wenn auch verbessertes LCD-Panel verwendet wird. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass sich LG aufgrund der negativen Berichte gegen die OLED-Technologie entschieden hat.

Dem ist aber anscheinend nicht so. Angeblich wird LG auch künftig in der G-Serie auf LCD-Panels setzen. Die OLED-Panels werden dafür exklusiv in der V-Serie eingesetzt. Wirklich verstehen kann und muss man diesen Entscheid nicht.

via
AndroidAuthority

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Hier gibt es keine neuen Beiträge mehr. Alle neuen Inhalte werden ab sofort auf vybe.ch veröffentlicht.