Wearable

Qualcomm präsentiert im Herbst einen neuen Smartwatch-SoC

Aktuelle Smartwatches unterscheiden sich kaum voneinander und setzen fast alle auf den Snapdragon Wear 2100-SoC von Qualcomm. Dieser SoC wurde speziell für Smartwatches entwickelt, wurde aber bereits im 2016 vorgestellt. Seither hat sich nichts mehr getan, doch das soll sich im Herbst ändern.

Wie die Kollegen von Wareable von Pankaj Kedia, Leiter des Wearable-Bereichs von Qualcomm, erfahren haben, wird Qualcomm im Herbst einen neuen Smartwatch-SoC vorstellen. Der neue SoC soll neben einer besseren Akkulaufzeit, auch eine bessere Unterstützung für Always-On-Displays bieten. Im Gegensatz soll der SoC auch in einem zeitgemäßeren Verfahren entwickelt werden. Der Snapdragon Wear 2100 wird noch im 28-Nanometer-Verfahren hergestellt, das soll sich beim Nachfolger ändern.

Weiterhin gibt Kedia bekannt, dass mit der Vorstellung des neuen SoC’s auch eine neue “Referenz-Smartwatch” vorgestellt werden soll. Von wem die Smartwatch stammt, gab Kedia hingegen nicht bekannt. Vermutlich wird aber auch Google die Hände im Spiel haben. Die Referenz-Smartwatch dürfte dann aufzeigen, was mit dem neuen SoC alles möglich ist.

via
mobiflip
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close