Tablet

Samsung Galaxy Tab S4: Nach Zertifizierung, baldiger Marktstart erwartet

Im Februar tauchte das Samsung Galaxy Tab S4 erstmals im GFXBench auf, weshalb für kurze Zeit eine Präsentation auf dem Mobile World Congress 2018 erwartet wurde. Daraus wurde bekanntlich nichts, den MWC nutzte Samsung lediglich für die Präsentation des neuen Flaggschiff-Smartphones Galaxy S9(+).

Jetzt gibt es dank der Wi-Fi Alliance einen neuen Hinweis, auf eine baldige Vorstellung des Android-Tablets. Die Wi-Fi Alliance hat vermutlich das Galaxy Tab S4 zertifiziert, womit einer baldigen Vorstellung nichts mehr im Wege steht. Den Vorgänger Galaxy Tab S3 präsentierte Samsung übrigens auf dem Mobile World Congress in Barcelona, hat dafür das Galaxy S8(+) erst ein paar Monate später gezeigt.

Aus dem GFXBench-Eintrag vom Februar 2018 gibt es die ersten Hinweise, was das Galaxy Tab S4 technisch leisten wird wird. Das neue Tablet soll mit einem 10,5 Zoll großen SuperAMOLED-Display mit 2560 x 1600 Pixel im 4:3-Format ausgestattet sein.

Unter der Haube soll aber nicht der aktuelle High-End-SoC Qualcomm Snapdragon 845 zum Einsatz kommen, sondern der letztjährige Snapdragon 835. Der SoC soll von 4 GB RAM unterstützt werden und intern soll es 64 GB Speicher geben, der mittels microSD-Karten erweitert werden kann.

Weiterhin offenbart uns der GFXBench-Eintrag eine 12 Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 8 Megapixel Frontkamera für Selfies. Als Betriebssystem wird Android 8.0 Oreo aufgeführt, welches vermutlich mit der Oberfläche Samsung Experience 9.0 ausgeliefert wird.

Aktuell wird vermutet, dass Samsung das neue Tablet innerhalb der nächsten 2-3 Monate vorstellen wird.

via
SamMobile
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Auch interessant

Close
Close
Close