Smartphone

Xiaomi: Expansion nach Europa nimmt konkrete Formen an

Dass der chinesische Hersteller Xiaomi langsam aber sicher auch in Europa Fuß fassen möchte, ist schon länger bekannt. Auch sind die beliebten Smartphones schon seit einiger Zeit offiziell in Griechenland, Spanien, Portugal, Polen und Tschechien erhältlich. Mit dem Netzbetreiber Three konnte Xiaomi erst letzte Woche einen weiteren starken Partner gewinnen.

Three wird ab Mitte Mai das Mi Mix 2 in allen verfügbaren 3Shops zum Verkauf anbieten. Three betreibt die Shops unter anderem in Dänemark, Hongkong, Irland, Italien, Österreich, Schweden und Großbritannien. Neben dem Mi Mix 2 sollen künftig weitere Smartphones dazu kommen, wie auch Lifestyle-Produkte aus dem Hause Xiaomi.

Damit ist die Expansion von Xiaomi aber noch lange nicht abgeschlossen. Der chinesische Hersteller hat nun den offiziellen Start in Frankreich und Italien angekündigt. In Frankreich soll der Startschuss am 22. Mai fallen, in Italien am 24. Mai 2018. Damit gesellen sich wiederum neue EU-Länder dazu.

Es dürfte sich nur noch um eine Frage der Zeit handeln, bis Xiaomi auch in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz) offiziell vertreten sein wird. In der Schweiz bieten übrigens schon einige Online-Händler die Smartphones von Xiaomi und weitere Produkte an, wobei es sich dabei um Importe handelt.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button