HotSmartphone
Trending

Google Pixel 3 XL: Neuer Leak bestätigt Display-Notch und Rückseite aus Glas

Voraussichtlich im Oktober wird Google die neue Pixel-Generation vorstellen. Es ist deshalb nur logisch, dass die Gerüchteküche so langsam aber sicher ins Rollen kommt. Vor einigen Tagen wurde die vermeintliche Frontpartie des Google Pixel 3 und Google Pixel 3 XL geleakt. Kurz darauf sind dann die ersten Mockups veröffentlicht worden. Und jetzt, ja jetzt haben wir die ersten, “echten” Bilder zum Google Pixel 3 XL!

Die ersten zwei Bilder (s. oben) wurden gestern Abend enthüllt und zeigen einen Prototypen des Pixel 3 XL. Dieselbe Quelle hat wenig später nochmals nachgelegt und hat den Jungs von XDA Developers exklusiv noch zahlreiche weitere, sehr interessante Bilder zukommen lassen.

Die neuen Bilder bestätigen ohne Zweifel, dass das Pixel 3 XL mit einer Rückseite aus Glas bestückt ist – zumindest der Prototyp. Auch bestätigt wird die Display-Notch, welche wir schon auf dem ersten Leak der Frontpartie gesehen haben. Das Display soll übrigens wieder von LG stammen.

Google Pixel 3 XL: Glasrückseite = Wireless-Charging?

Die Rückseite des Pixel 3 XL scheint mehr oder weniger unverändert zu sein. Interessanterweise ist beim abgebildeten Prototypen auch keine Dual-Kamera oder gar Triple-Kamera zu sehen. Hält Google also an einem einzigen Kamera-Sensor fest? Sieht so aus, ja.

Doch viel interessanter ist die Glasrückseite aus mattem Schwarz. Weshalb? Nun, gut möglich das Google zumindest im Pixel 3 XL erstmals die Wireless-Charging-Technologie Qi verbaut. Auf das kabellose Laden mussten Käufer der Pixel-Geräte bisher verzichten.

Übrigens, lasst euch nicht aufgrund des komischen Logos irritieren. Das dürfte von Google so gewollt sein, damit die Smartphones in der Öffentlichkeit nicht direkt als Pixel-Geräte erkannt werden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Google das Pixel 3 XL ungefähr so im Oktober vorstellen wird. In den kommenden Wochen dürften zudem noch zahlreiche, weitere Leaks auftauchen. Es wird spannend!

PS: Ja, die Quelle der Bilder hätte sich ruhig die Fingernägel schneiden können..

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close