HotSmartphone
Trending

Samsung Galaxy S10: Angeblich drei Modelle geplant, eines davon mit Triple-Kamera

Im kommenden Jahr wird Samsung das Jubiläums-Smartphone Galaxy S10 auf den Markt bringen. Letzte Woche ist dazu schon ein erstes Foto aufgetaucht, das angeblich schon das Galaxy S10 zeigt. Beeindruckend ist das abgebildete Smartphone definitiv, schließlich besteht die Vorderseite praktisch nur aus Display und das komplett ohne die Notch.

Nun berichtet das chinesische News-Portal etnews, dass Samsung angeblich gleich drei Galaxy S10-Modelle im kommenden Jahr vorstellen möchte. Das unter dem Codenamen Beyond 0 entwickelte Modell soll mit einem 5,8 Zoll Display und einer Single-Kamera ausgestattet sein. Das Beyond 1 hingegen, soll zwar ebenfalls ein 5,8 Zoll Display verbaut haben, aber eine Dual-Kamera auf der Rückseite verfügen. Beide Smartphones dürften als Galaxy S10 ins Rennen geschickt werden.

Richtig interessant dürfte aber das Beyond 2 werden. Vermutlich handelt es sich dabei um das Samsung Galaxy S10+, welches laut etnews ein 6,2 Zoll Display und eine Triple-Kamera verbaut haben soll. Damit könnte Samsung zu Huawei aufschliessen, die bereits im Huawei P20 Pro sehr erfolgreich auf eine Triple-Kamera setzen.

Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner, dafür aber mit Fingerabdrucksensor im Display und 3D-Gesichtsscan

Schon länger wird gemunkelt, dass das Galaxy S10 das erste Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor im Display sein wird. Andere Hersteller wie Vivo oder Huawei haben es bereits vorgemacht, Samsung dürfte spätestens beim Galaxy S10 aufschliessen. Alles andere würde mich ehrlich gesagt ziemlich verwundern.

Eine weitere Meldung betrifft den Iris-Scanner. Samsung soll im Galaxy S10 darauf verzichten, dafür aber einen echten 3D-Gesichtsscan verbauen. Auch beim 3D-Gesichtsscan hinkt Samsung der Konkurrenz hinterher. Apple hat es im iPhone X vorgemacht, der chinesische Hersteller OPPO hat es mit dem Find X nachgemacht. Ein 3D-Gesichtsscan im Galaxy S10 erachte ich ebenfalls als ziemlich sicher.

via
Ice Universemobiflip
Quelle
The Bell
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close