HotSmartphone
Trending

Samsung Galaxy X mit faltbarem Display soll noch vor dem Galaxy S10 präsentiert werden

Das nächste Jahr könnte aus Sicht von Samsung sehr spannend werden. Gerüchten zufolge soll Samsung im kommenden Jahr endlich das erste faltbare Smartphone bzw. Display namens Galaxy X offiziell vorstellen. Ebenfalls im 2019 können wir mit den Jubiläums-Smartphone Galaxy S10 rechnen. Im Herbst 2019 folgt dann auch noch das Galaxy Note 10. Ja, es könnte definitiv spannend werden.

Doch welches Smartphone wird Samsung wann vorstellen? Auf diese Frage hat der bekannte Leaker Ice Universe eine Antwort auf Lager. Glaubt man dem Leaker, der in der Vergangenheit mit einer hohen Trefferquote punkten konnte, soll das Galaxy X noch vor dem Galaxy S10 auf der CES in Las Vegas vorgestellt werden. Die CES findet im kommenden Jahr vom 8. bis 12. Januar statt.

Etwas mehr als einen Monat später soll dann direkt das Galaxy S10 folgen. Das Galaxy S10 soll auf dem Mobile World Congress vom 25. bis 28. Februar 2019 präsentiert werden. Sofern sich der Leaker nicht irrt, ein ziemlich sportlicher Terminplan von Samsung.

Der aktuelle Stand der Gerüchte zum Galaxy X und Galaxy S10

Zu den beiden Smartphones kursieren bereits etliche Gerüchte im Netz. Das Galaxy X soll laut aktuellen Gerüchten in einer sehr limitierten Auflage von nur 300000 bis 500000 produziert werden. Sofern sich das Konzept mit dem faltbaren Display bewährt, soll die Produktion gesteigert werden. Ob bei einer so limitierten Auflage ein weltweiter Marktstart von Samsung angepeilt wird, bleibt fraglich.

So oder so, könnte das Galaxy X ein ziemlich teures Unterfangen werden. Ca. 2000 USD bzw. ca. 1860 Schweizer Franken soll das Smartphone mit dem faltbaren Display kosten. Ob damit ein erfolgreicher Marktstart möglich ist, wird sich dann zeigen.

Und was wird beim Galaxy S10 erwartet? Das Samsung Galaxy S10 soll endlich mit einem Fingerabdrucksensor im Display ausgestattet sein. Andere Hersteller haben dies schon in diesem Jahr gezeigt, Samsung muss und will offensichtlich nachziehen. Neben dem Fingerabdrucksensor ist  weiterhin die 3D-Gesichtserkennung ein Thema. Auch ist die Rede von insgesamt drei Galaxy S10-Modellen, wobei nur das Plus-Modell mit einer Triple-Kamera ausgestattet sein soll. Bis dato bietet das nur Huawei im P20 Pro an. Mehr Gerüchte lest ihr in unserer Übersicht zum Galaxy S10.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close