HotSmartphone
Trend

Huawei Mate 20: Erste Renderbilder zeigen das „günstigere“ Flaggschiff-Smartphone

Am 16. Oktober 2018 wird der chinesische Hersteller Huawei die neue Mate 20-Reihe präsentieren. Auf dem Event wird Huawei das Mate 20 und Mate 20 Pro vorstellen, das Mate 20 Lite dürfte früher vorgestellt werden. Während zum Mate 20 Pro noch keine handfesten Informationen durchgesickert sind, gibt es zum Mate 20 heute ein grösserer Leak.

Huawei Mate 20

Bei den XDA-Developers wurden heute Renderbilder und neue Informationen zum „günstigeren Flaggschiff-Smartphone“ veröffentlicht. Die Renderbilder sollen auf echten Fotos basieren, die man zum aktuellen Zeitpunkt zum Schutz der Quelle nicht veröffentlichten möchte.

Das Mate 20 bekommt eine Display-Notch, allerdings wird sie deutlich schlanker ausfallen als noch beim P20 und erinnert an einen Wassertropfen. Das 6,3 Zoll große Display löst in FHD+ (2244 x 1080 Pixel) auf. Damit orientiert sich das Design am Honor 8X (Max/Plus). Ob auch das Mate 20 Pro eine Display-Notch erhalten wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge könnte Huawei auf eine Notch beim Pro-Modell verzichten.

Auf der Rückseite gibt es nun auch beim Mate 20 eine Triple-Kamera. Die Anordnung der rückseitigen Kamera sieht auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig aus. Die drei Sensoren inkl. LED-Blitz sind mittig verbaut. Ob das Mate 20 auch die identischen Kamera-Sensoren wie das Pro-Modell erhält, ist nicht bekannt.

Was sowohl auf der Front- als auch Rückseite fehlt, ist ein sichtbarer Fingerabdrucksensor. Nun gut, auf den Renderbilder sehen wir nirgends die komplette Rückseite, weshalb dieser auch etwas weiter unten verbaut sein könnte. Ich könnte mir aber ganz gut vorstellen, dass auch das Mate 20 einen Fingerabdrucksensor im Display verbaut haben wird.

Was wir dank den Renderbilder ebenfalls wissen: Das Mate 20 wird einen 3,5 mm Klinkenanschluss, zwei Stereo-Lautsprecher und einen USB Typ C-Anschluss an der Unterseite verfügen. Offiziell wurde zudem für das Mate 20 und Mate 20 Pro der kommende Kirin 980 bestätigt. Der neue SoC wird der chinesische Hersteller auf der IFA 2018 präsentieren.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"